IHK-Seminar zur Lebensmittelhygiene

(PresseBox) (Hannover, ) Wer professionell mit Lebensmitteln umgeht, muss neben dem EU-Hygienepaket und dem nationalem Recht eine Vielzahl von Verhaltensmaßgaben beachten. Um in diesem Geflecht von Gesetzen, Standards und Verfahren Orientierung zu bieten, veranstaltet die IHK Hannover am 30. März das Seminar "Das HACCP-Konzept".

Im Seminar werden die wesentlichen Inhalte des HACCP-Konzepts (Hazard-Analysis of Critical Control Points - Gefähr-dungsanalyse kritischer Lenkungspunkte) erklärt. Auch wichtige Inhalte des EU-Hygienepakets und die Umsetzung in nationales Recht durch das Lebens- und Futtermittelgesetzbuch und die neue Lebensmittelhygiene-Verordnung, Rechtsfragen in der Praxis (Lebensmittelüberwachung) und die Bedeutung der Hygieneschulung nach dem Infektionsschutzgesetz werden behandelt.

Seminar-Zielgruppe sind Inhaber, Geschäftsführer, weitere Führungskräfte und Mitarbeiter/-innen, Gründer/ -innen aus den Branchen Gastronomie (Restaurants, Cafés, Bistro-küchenpersonal, Cateringservice), Handel (Einzel- und Groß-handel für leicht verderbliche Frischware), Lebensmittellager- und -transportbetriebe, Produktion (Lebensmittelhandwerk wie Bäckerei, Konditorei, Fleischerei), Hygienebeauftragte sowie Schädlingsbekämpfer.

Das HACCP-Seminar ist das erste von drei Seminaren im Rahmen der Reihe "Lebensmittelqualität als Chance". In dieser Seminarreihe informiert die IHK Hannover über die rechtlichen und praktischen Anforderungen im Bereich der Lebensmittel-mittelhygiene.

Das Seminar "Das HACCP-Konzept" findet von 9:00 bis 17:00 Uhr in der IHK Hannover (Schiffgraben 49, 30175 Hannover), statt. Die Teilnahme kostet pro Person 150 Euro zzgl. 19 % USt. (brutto 178,50 Euro). Anmeldungen bei der IHK Projekte Hannover GmbH, Hans-Hermann Buhr, Tel. (0511) 3107-377, Fax (0511) 3107-435, E-Mail: buhr@hannover.ihk.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.