IHK führt digitale Signatur ein - erste Anwendung für Außenwirtschaftsdokumente

(PresseBox) (Halle, ) Für die Außenwirtschaft wichtige Dokumente können Unternehmen ab sofort elektronisch bei der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) beantragen. Mit dieser Anwendung hält die digitale Signatur nun erstmals auch in die IHK Einzug. In Kürze plant die IHK weitere Anwendungen, so zum Beispiel im Bereich des Emissionsrechtehandels von Unternehmen.

Laut IHK optimiert die Signaturanwendung durch den Wegfall der Portokosten und des Postweges die Geschäftsabläufe zwischen IHK und Unternehmen. Die Bearbeitungszeit werde wesentlich verkürzt.

„Die für den Außenhandel notwendigen Dokumente werden durch die IHK geprüft und an die Unternehmen auf elektronischem Weg zurück geschickt. Voraussetzung dafür ist die vorherige Registrierung bei uns“, so die für Außenwirtschaft zuständige IHK-Geschäftsführerin Birgit Stodtko.

Interessierte Firmen erhalten weitere Informationen bei der IHK unter der Telefonnummer 0345 2126282 oder per E-Mail alangen-hag@halle.ihk.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.