IHK zur Bundesbahntrasse Fulda-Frankfurt

(PresseBox) (Fulda, ) Als wichtige Bestätigung bewerten IHK-Präsident Bernhard Juchheim und Hauptgeschäftsführer Stefan Schunck die jüngste Einstufung der Bahntrasse Fulda-Frankfurt durch den Bundesverkehrsminister. "Wir müssen nun alles daran setzen, dass es uns gelingt, mit dieser guten Kosten-Nutzen-Relation die Entscheidungsträger in der Bundesregierung und bei der Bahn davon zu überzeugen, dass der Ausbau der Bahntrasse zwischen Fulda und Frankfurt baldmöglichst in Angriff genommen werden muss", erklärte Präsident Juchheim. Für die wirtschaftliche Entwicklung der Region Fulda und auch für die zahlreichen Pendler sei es wichtig, dass dieses Nadelöhr der Bahn baldmöglichst beseitigt werde. Die IHK sei sich darüber im klaren, dass die aktuelle Einstufung nur ein weiterer, aber sehr entscheidender Schritt auf diesem Weg sei und dankte allen politisch Beteiligten in der Region für ihr Engagement.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.