IHK-Wirtschaftstag "Ungarn"

(PresseBox) (Essen, ) Die Industrie- und Handelskammer zu Essen (IHK) veranstaltet - wiederum federführend für die Ruhrgebietskammern - in Zusammenarbeit mit der Botschaft der Republik Ungarn, Berlin, und der Deutschen-Ungarischen Industrie- und Handelskammer (AHK) - am 16. November 2010 einen Wirtschaftstag "Ungarn". Zielgruppe sind kleine und mittelständische Unternehmen.

Ungarns Außenhandel hat in den ersten sechs Monaten des Jahres kräftig an Fahrt aufgenommen. Dabei nahm der Warenaustausch mit Deutschland deutlich zu; die Importe aus Deutschland stiegen um 26 Prozent, die Exporte nach Deutschland um 20 Prozent. Marktchancen für die regionale Wirtschaft zeichnen sich insbesondere in folgenden Wachstumsbranchen ab: Elektroindustrie, Automobilindustrie, Logistik, Informations- und Kommunikationstechnik und Softwareentwicklung sowie Erneuerbare Energien.

Im Rahmen des Wirtschaftstages werden erfahrene Markt- und Rechtsexperten u. a. zur wirtschaftlichen Entwicklung, zu speziellen Branchentrends, zum Aufbau von Geschäftsbeziehungen, zu Investitionsmöglichkeiten und Erfahrungen auf dem ungarischen Markt Stellung nehmen. Darüber hinaus steht Ilona Balogh, Stv. Geschäftsführerin der AHK Ungarn, für Einzelgespräche zur Verfügung.

Der Wirtschaftstag beginnt um 9:30 Uhr im Plenarsaal der IHK zu Essen; die Teilnahme ist kostenfrei.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.