IHK Frankfurt am Main senkt Beiträge

(PresseBox) (Frankfurt, ) Die Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main senkt zum Jahr 2012 für ihre Mitgliedsunternehmen die Grundbeiträge und erneut den Umlagesatz. Der Umlagesatz, der auf den Gewerbeertrag bzw. Gewinn des Gewerbebetriebs angewendet wird, ermäßigt sich von 0,13 Prozent für 2011 (bis 2010 = 0,18 Prozent) auf 0,11 Prozent. Die Grundbeiträge verringern sich für die Kleingewerbetreibenden Unternehmen um zehn Euro und damit um bis zu 33 Prozent.

Die positive Entwicklung der Gewerbeerträge im Kammerbezirk und eine zunehmende Anzahl beitragspflichtiger Unternehmen ermöglichen diese Reduzierung. Seit 1993 wurde der Umlagesatz damit kontinuierlich von 0,47 Prozent auf 0,11 Prozent gesenkt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.