Hessische IHKs gratulieren Bouffier zur Wahl zum Ministerpräsidenten

(PresseBox) (Frankfurt, ) Die Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern gratuliert Volker Bouffier zur Wahl zum hessischen Ministerpräsidenten. "Die hessische Wirtschaft wünscht dem neuen Ministerpräsidenten Volker Bouffier und seinem Kabinett die nötige Kraft, die dringenden Zukunftsfragen unseres Landes entschlossen anzupacken", sagte Dr. Mathias Müller, Vorsitzender der IHK-Arbeitsgemeinschaft Hessen. Er gehe davon aus, dass der intensive Dialog zwischen Politik und Wirtschaft auch unter der neuen Landesregierung fortgesetzt werde. Die hessischen IHKs werden sich weiterhin im Interesse ihrer Mitgliedsunternehmen in wirtschaftspolitische Fragestellungen einbringen und dazu das Gespräch mit der Landespolitik führen.

Zu den dringlichsten Aufgaben gehört es aus Sicht der Wirtschaft, den Folgen des demografischen Wandels und des drohenden Fachkräftemangels zu begegnen. "Der Ausbau der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Sicherung des Fachkräftebedarfs in unseren Unternehmen und die Optimierung von Standortbedingungen müssen ganz oben auf der Agenda stehen", so Dr. Müller. Weiterhin gelte es, die Engpässe in der Verkehrsinfrastruktur, der Breitbandversorgung sowie der Bildungspolitik zu beseitigen.

Dr. Müller lobte die Zusammenarbeit mit Amtsvorgänger Roland Koch und wünschte dem scheidenden Ministerpräsident alles Gute. "In mehr als zehn Jahren als hessischer Ministerpräsident hat Roland Koch wesentlich dazu beigetragen, das Land Hessen als international attraktiven Wirtschaftsstandort neu zu positionieren." Unter seiner Führung habe sich die schwarzgelbe Koalition als Krisenmanager in der Wirtschaftskrise bewährt. Mit Ausgaben für Bildung und Infrastruktur sei nachhaltig in die Zukunft Hessens investiert worden. Dr. Müller bezeichnete Koch als verlässlichen Partner der hessischen Wirtschaft, der mit viel Engagement die Prosperität und Zukunftsfähigkeit des Landes Hessen vorangetrieben habe.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.