Konsum überraschend stark Vierter Anstieg in Folge

(PresseBox) (Erfurt, ) Und wieder eine gute Nachricht aus der Wirtschaft: Die Stimmung im Einzelhandel ist erstaunlich robust. Durch die gesunkenen Ölpreise liegt die Inflation auf historisch niedrigem Niveau.

"Dennoch gehört die Branche nach wie vor zu den Sorgenkindern der Kon-junktur. In einer aktuellen Umfrage unter 225 Thüringer Händlern sieht fast jeder Zweite der Befragten mit großen Sorgenfalten auf die nächsten Monate und rechnet mit weiteren Einbußen", sagt Gerald Grusser, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt angesichts der vorliegenden Zahlen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). "Im Mai mussten die Thüringer Firmen ein Umsatzminus von vier Prozent im Vorjahresvergleich verkraften. Kurzarbeit und die zunehmende Angst der Konsumenten vor einer Kündigung werden die Kauflaune aber noch weiter drosseln", befürchtet der IHK-Chef. "Die finanzielle Lage bleibt für die Mehrzahl der Unternehmen sehr angespannt und so hoffen die Händler auf gutes Wetter für den gerade begonnenen Sommerschlussverkauf."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.