Guter Start ins Ausbildungsjahr 2010

(PresseBox) (Erfurt, ) Das Ausbildungsjahr 2010 begann im Bereich der gewerblichen Wirtschaft überraschend gut. Bis Ende April registrierten die Industrie- und Handelskammern (IHKs) bundesweit 102.200 neue Ausbildungsverträge, das sind nur 1,8 Prozent weniger als im April 2009, trotz sinkender Schulabgänger- und Bewerberzahlen in diesem Jahr. Entgegen dem Deutschlandtrend verzeichnet die Erfurter IHK sogar ein zweistelliges Wachstum.

"In keinem Jahr zuvor haben wir Ende April in Nord- und Mittelthüringen schon so viele Vertragsabschlüsse registrieren können", sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Gerald Grusser. Mit 696 betrieblichen Lehrverträgen liege die regionale Wirtschaft zum Stichtag immerhin 12 Prozent über dem Vorjahresniveau und hätten sich bereits 61 Betriebe neu für eine Ausbildung entschieden.

Dies könne zum einen als Zeichen der konjunkturellen Erholung gewertet werden, spiegele zum anderen aber auch die immer frühzeitigere Suche nach geeigneten Jugendlichen wider. "Bereits jetzt haben zahlreiche Schulabgänger ihren Vertrag für das bevorstehende Ausbildungsjahr in der Tasche", so der IHK-Chef.

Immer mehr Personalleiter hätten ihre Bemühungen verstärkt und frühzeitig mit der Auswahl begonnen. Der Wettbewerb um die besten Schulabgänger sei in vollem Gange.

Die Erfahrung zeige aber, dass viele Jugendliche auch nach der Vertragsunterschrift noch nach Alternativen Ausschau hielten. "Deshalb muss sich

der Betrieb bis zum Ausbildungsstart weiter um den Lehrling bemühen", empfiehlt Grusser. Immer wieder würden die Unternehmen zu Beginn des neuen Lehrjahres vergeblich auf ihre Azubis warten, da diese sich inzwischen für ein anderes Angebot entschieden hätten.

"In unserer Lehrstellenbörse sind gegenwärtig 791 freie Plätze von 448 Betrieben registriert", informiert der IHK-Hauptgeschäftsführer. Wer sich jetzt rechtzeitig bemühe, habe gute Chancen auf einen attraktiven Berufseinstieg.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.