Familienbewusste Personalpolitik als strategische Herausforderung

IHK Erfurt erhält das Zertifikat zum Audit "berufundfamilie"

(PresseBox) (Erfurt, ) Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt wird ihre Personalpolitik künftig noch familienfreundlicher ausrichten. Im Rahmen des Audit "berufundfamilie" hat die Kammer in den zurückliegenden Monaten ihre bisherigen Maßnahmen überprüft und für die kommenden drei Jahre Ziele zur Weiterentwicklung ihrer familienbewussten Personalpolitik vereinbart. Für dieses Engagement erhielt die Kammer diese Woche das Zertifikat zum Audit "berufundfamilie".

"Seit vielen Jahren weisen wir unsere Mitgliedsunternehmen auf die positiven Auswirkungen einer familienfreundlichen Unternehmenspolitik hin", erklärt IHK-Hauptgeschäftsführer Gerald Grusser. Nun wolle die Kammer selbst mit gutem Beispiel vorangehen. Nicht nur für Wirtschaftsunternehmen sei es unumgänglich, praktikable Maßnahmen zur besseren Balance von Beruf und Familie zu entwickeln und umzusetzen. Auch öffentliche Einrichtungen nutzten zunehmend die betriebswirtschaftlichen Effekte. "Motivierte Mitarbeiter sind engagierte Mitarbeiter", davon ist der IHK-Chef überzeugt.

Zu den vereinbarten unternehmensindividuellen Schritten gehören unter anderem die Unterstützung der Eltern während der Schließzeiten der Betreuungseinrichtungen in den Ferien, die Ausweitung des mobilen Arbeitens, die Flexibilisierung der bereits geltenden Vertrauensarbeitszeit sowie die Einbindung der Familien in Betriebsfeste.

Das Audit "berufundfamilie" passt damit in die qualitätsorientierte Gesamtausrichtung der Kammer. Erst in der vergangenen Woche hat die IHK Erfurt die Rezertifizierung ISO 9001:2008 und 14001 erfolgreich durchlaufen.

Die berufundfamilie gemeinnützige GmbH wurde 1998 von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung gegründet. Ihr zentrales Angebot an alle privaten Unternehmen und öffentlichen Institutionen ist das Audit "berufundfamilie", das als strategisches Managementinstrument maßgeschneiderte, gewinnbringende Lösungen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie bereithält. Das Audit wird von den führenden deutschen Wirtschaftsverbänden BDA, BDI, DIHK und ZDH empfohlen und steht unter der Schirmherrschaft der Bundesfamilienministerin und des Bundeswirtschaftsministers.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.