Zeugnisse für junge Weinprofis

IHK Dresden und Staatsweingut Schloss Wackerbarth überreichen Zeugnisse und erweitern das Angebot

(PresseBox) (Dresden, ) Am Montag, den 16. Januar 2012 um 15.00 Uhr findet auf Schloss Wackerbarth in Radebeul die feierliche Zeugnisübergabe an 57 erfolgreiche Absolventen des 2. Jahrgangs der Ausbildung zum "Weinberater in der Gastronomie - Schwerpunkt Sächsischer Wein" statt.

Seit Beginn der Qualifikation zum Weinberater hatten sich insgesamt knapp 180 Teilnehmer der IHK-Prüfung gestellt. Die Teilnehmer sind vorrangig Auszubildende der Gastronomie und Hotelerie Sachsens, aber auch ausgelernte Fachkräfte aus der Gastronomie. Nach einem schriftlichen Prüfungsteil, indem das erlernte Weinwissen unter Beweis gestellt werden musste, folgte eine Blindverkostung von Aromen und Rebsorten. Den Abschluss bildete für alle ein Verkaufsgespräch, bei dem ein fiktiver Kunde zum Sächsischen Wein beraten werden sollte.

Mit der Zeugnisübergabe startet bereits der zweite Jahrgang junger Weinprofis ins Berufsleben. Die Auszubildenden und Fachkräfte aus der Gastronomie sind nun firm in Weinherstellung, Rebsortenkunde, Sensorik und Harmonie von Wein & Speise. Die Teilnehmer begleiteten ein gesamtes Jahr im Weinberg vom Rebschnitt bis hin zur Lese. Experten und Fachkräfte vermittelten ihnen dabei Wissen in Theorie und Praxis.

Die Zusatzqualifikation "Weinberater in der Gastronomie - Schwerpunkt Sächsischer Wein" wird ab 2012 erweitert. Zukünftig können auch Auszubildende und Fachkräfte aus dem Handel ihre Kenntnisse zum Wein bei der IHK belegen und werden damit zertifizierter Botschafter der einzigartigen sächsischen Weinkulturlandschaft. Anmeldung für den Jahrgang 2013 sind ab März möglich. Informationen auf www.schloss-wackerbarth.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.