Energie: Unternehmen informieren und sensibilisieren

IHK-Jahresthema 2012 "Energie und Rohstoffe für morgen" / Podiumsdiskussion am 2. Februar

(PresseBox) (Darmstadt, ) Energie und Rohstoffe für morgen": So lautet das Jahresthema der IHK-Organisation in diesem Jahr. Mit Veranstaltungen, im politischen Dialog sowie in der Beratung und Sensibilisierung ihrer Mitgliedsunternehmen wird das Jahresthema einen Schwerpunkt der Arbeit der IHK Darmstadt bilden.

"Die von der Regierung beschlossene Energiewende ist noch lange nicht vollzogen und muss jetzt in den Regionen und in den Betrieben umgesetzt werden", sagt Umweltexperte Mark Becker von der IHK Darmstadt. Auch die Engpässe bei der Rohstoffversorgung entwickelten sich zunehmend zu einem Problem. "Die Sicherung der Energie- und der Rohstoffversorgung ist ein zentrales Anliegen unserer Unternehmen, gerade an einem Technologiestandort wie der Engineering Region Darmstadt Rhein Main Neckar", so Becker.

Neben der Beratung wird die IHK Darmstadt das Jahresthema durch zusätzliche Informationsangebote begleiten. "Wir möchten unseren Mitgliedsunternehmen und hier speziell den zahlreichen kleinen und mittleren Unternehmen ein möglichst breites Angebot machen." Neben kostenlosen Erstgesprächen mit qualifizierten Energieberatern werde die IHK Weiterbildungsprogramme anbieten, die für die Umsetzung von Energie- und Ressourceneffizienzmaßnahmen im Unternehmen qualifizieren.

Die IHK Darmstadt läutet das Jahresthema am Donnerstag, 2. Februar 2012, um 17 Uhr mit einer Podiumsdiskussion zu Frage des Infrastrukturausbaus im Energiebereich bei der Firma Merck ein. Zu Gast sind unter anderen der Präsident der Bundesnetzagentur Matthias Kurth und der Regierungspräsident des Regierungsbezirks Darmstadt Johannes Baron (FDP).

Im Oktober 2012 wird die IHK Darmstadt im Gespräch mit der hessischen Umweltministerin Lucia Puttrich (CDU) eine erste Bilanz zu der Umsetzung der Ergebnisse des hessischen Energiegipfels ziehen.

Informationen zum Jahresthema, Veranstaltungen der IHK Darmstadt und des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) sowie die Möglichkeit, über das Thema zu diskutieren, finden Sie auf der Facebook-Seite www.facebook.com/energieundrohstoffe oder auf der Webseite www.darmstadt.ihk.de (Dokument-Nr. 12155).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.