IHK-Studie: Wo sitzen die innovativen Unternehmen in Südbrandenburg?

(PresseBox) (Cottbus, ) Erstmals liegt jetzt mit der Broschüre "Innovationspotenziale in der Region Lausitz-Spreewald" eine Studie vor, in der die innovativen Unternehmen Südbrandenburgs detailliert untersucht wurden. Die Studie wurde im Auftrag der IHK Cottbus von Prof. Daniel Baier vom Lehrstuhl Marketing- und Innovationmanagement der BTU Cottbus erarbeitet.

"Wir wollten genau wissen, welche und wie viele Unternehmen im Bezirk der IHK Cottbus innovativ sind und in welchen Branchen sich diese Unternehmen konzentrieren. Die Studie gibt Handlungsempfehlungen, wie die Innovationsfähigkeit weiter gesteigert werden kann, zum Beispiel durch bessere Vernetzung und Beratung zu Finanzierungsmöglichkeiten", so Dr. Wolfgang Krüger, Hauptgeschäftsführer der IHK Cottbus.

In der Region konnten über 1000 Unternehmern als innovativ definiert werden, deutlich mehr als erwartet. Typischerweise sind es meist kleinere Unternehmen, die sich oft in der Nähe von Hochschulstandorten angesiedelt haben. Besonders innovative Branchen sind Energie/Umwelt, Medien/Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) sowie Metall.

Die Studie steht im Internet unter www.cottbus.ihk.de als Download zur Verfügung oder kann bestellt werden bei Barbara Markus, IHK Cottbus, Tel. +49 (355) 365-189.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.