Qualifizierungsangebot für Zusätzliche Betreuungskräfte

Die Weiterbildung zur "Präsenzkraft in der Pflege" mit IHK-Zertifikat startet am 9. November

(PresseBox) (Weingarten, ) Zusätzliche Betreuung verbessert die Versorgungssituation von demenzkranken Bewohnern in Pflegeheimen. Die dadurch neu entstehenden Stellen können von den Pflegeeinrichtungen nur mit eigens dafür qualifizierten Betreuungskräften besetzt werden. Deshalb bietet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bodensee-Oberschwaben ab November ein den gesetzlichen Richtlinien entsprechendes Qualifizierungsangebot für Zusätzliche Betreuungskräfte nach § 87b SGB XI an.

Der IHK-Lehrgang besteht aus 240 Theorie- und 80 Praxisstunden und bereitet umfassend auf diese anspruchsvolle Tätigkeit vor. Kursinhalte sind schwerpunktmäßig "Umgang mit Demenz-kranken", "Hauswirtschaft und Hygiene" sowie "Soziale Kompetenz". "Das Lehrgangskonzept geht über die gesetzlichen Mindestanforderungen hinaus", erklärt die Lehrgangsleiterin und Diplom-Pädagogin Ina Klietz. Die Absolventen können auch als Präsenzkräfte in Hausgemeinschaften und in anderen Bereichen der Betreuung und Versorgung von Pflegebedürftigen tätig sein.

"Mit dem IHK-Zertifikat wollen wir die Bedeutung dieses neuen Berufsbildes in der Pflegebranche unterstreichen", erläutert Jürgen Schatz, Teamleiter im Geschäftsbereich Weiterbildung der IHK Bodensee-Oberschwaben. Zudem ist diese Maßnahme AZWV-zertifiziert, so dass eventuell auch eine Förderung durch die Arbeitsagentur möglich wird.

Insbesondere ältere Arbeitnehmer sowie Um- und Wiedereinsteiger haben in diesem sich neu entwickelnden Tätigkeitsbereich sehr gute berufliche Chancen. Für dieses Aufgabengebiet zählen vor allem Persönlichkeit und Lebenserfahrung. Die beiden Infoabende für Interessierte waren gut besucht und die ersten Pflegeeinrichtungen haben bereits Interesse an der Einstellung von Absolventen des Lehrgangs signalisiert.

INFO: Der Lehrgang "Präsenzkraft in der Pflege" startet am 9. November. Für den Kurs sind noch bis zum 29. Oktober Anmeldungen möglich. Interessenten können sich informieren bei: Kerstin Kühne, Telefon 0751/409-145, weiterbildung@weingarten.ihk.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.