IHK-Workshop zur Verpackungsverordnung

(PresseBox) (Aachen, ) Die IHK Aachen bietet Unternehmen, die zum 1. Mai 2009 gemäß der neuen Verpackungsverordnung erstmals eine Vollständigkeitserklärung (VE) hinterlegen müssen, am 25. März einen Praxis-Workshop "Abgabe der Vollständigkeitserklärung" an. Im Rahmen des Workshops werden praktische Fragen zur Hinterlegung der VE erörtert. Als Experten stehen Dr. Norbert Hüsgen, Sachverständiger für Abfallwirtschaft und Verpackungsentsorgung, und Frank Niehaus, SIHK Hagen, zur Verfügung.

Der Workshop findet von 14:30 bis 16:30 Uhr im Hermann-Heusch-Saal der Industrie und Handelskammer Aachen, Theaterstr. 6 - 10, 52068 Aachen, statt. Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Die Vollständigkeitserklärung wird über das Internetportal www.ihk-ve-register.de hinterlegt. Zur Abgabe der Erklärung sind Unternehmen dann verpflichtet, wenn Sie pro Jahr Verkaufsverpackungen mit einer Gesamtmasse von mehr als 80 Tonnen Glas oder 50 Tonnen Papier, Pappe, Karton oder 30 Tonnen Leichtverpackungen (Kunststoffe, Verbunde, Weißblech oder Aluminium) in Verkehr bringen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.