Der Ausbildungsmarkt ist in robuster Verfassung

(PresseBox) (Aachen, ) Nach Mitteilung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen wurden zum Beginn des Ausbildungsjahres am 1. August 2010 3.176 neue Ausbildungsverträge registriert. Die Eintragungszahl ist damit genau so hoch wie im Vorjahr. Da gleichzeitig die Anzahl der entlassenen Schüler um drei bis vier Prozent zurückgegangen ist, hat sich der Ausbildungsmarkt deutlich entspannt.

"Schneller als erwartet hat sich die Ausbildungssituation in ihren Vorzeichen geändert", so IHK-Geschäftsführer Heinz Gehlen. "Die anspringende Konjunktur hat dafür gesorgt, dass mittlerweile die Ausbildungsinteressenten im Vorteil sind, und die Unternehmen teilweise bereits erhebliche Probleme haben ihre Plätze zu besetzen".

"Auch diejenigen Schulabgänger, die bisher noch nichts gefunden haben, brauchen nicht zu resignieren", so Gehlen. "Zum Ferienende werden wir unsere jährliche Endspurtaktion starten, das heißt bei den Betrieben die noch aktuell zu besetzenden Lehrstellen abfragen und sie dann den noch unversorgten Jugendlichen anbieten".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.