Großes Presseecho für Billig-Tarife.de

10 jähriges Firmenjubiläum / Neue Trends im deutschen Mobilfunk

(PresseBox) (Paderborn, ) Vor wenigen Wochen ruft Planetopia von Sat1 beim Tarifvergleichsportal Billig-Tarife.de an und greift auf die 10 jährigen Fachinformationen über die Telekommunikationsbranche zurück. Zusätzlich berichten seit Donnerstag das öffentlich-rechtliche Fernsehen, das Radio und diverse Tageszeitungen um den Gründer und Geschäftsführer der iMPLI Informations-Systeme GmbH, Philipp Jorek.

"Wir freuen uns unser 10 jähriges Fachwissen über die Entwicklung von Telefon-, Handy- und Internettarifen sehr vielen Medien zur Verfügung stellen zu können," freut sich Philipp Jorek. So greifen die Medien den von Jorek prognostizierten Trend der Kostenobergrenze auf: "Mit Hilfe einer Kostenobergrenze werden Inlandsgespräche - je nach Anbieter - mit maximal 39 oder 45 Euro begrenzt. Dies schützt den Endkunden vor überteuerten Mobilfunkrechnungen", sagt Jorek weiter.

Ein zweiter Trend ist bei den zukünftigen Mobilfunkgebühren zu erkennen." Ab Dezember 2010 kann mit sinkenden Minutenpreisen gerechnet werden," schätzt Jorek. Grund dafür sind neue Endgelte zwischen den Mobilfunknetzbetreibern, die von der Bundesnetzagentur festgelegt werden.

iMPLI Informations-Systeme GmbH

Seit Oktober 2000 recherchiert und dokumentiert die heutige iMPLI Informations-Systeme GmbH Preis- und Leistungsdaten von Telekommunikationstarifen in verschiedenen Kategorien aller deutschen Unternehmen. Spezielle Algorithmen errechnen täglich Rangfolgen für Vergleichstabellen, Tarifrechner und Widgets. Objektivität und das höchste Maß an Nutzen für den Verbraucher stehen dabei im Vordergrund. Zeitungen, Internetseiten von Kooperationspartnern und eigene Internetportale wie Billig-Tarife.de greifen auf die Tarifdatenbanken zurück.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.