Rent a LMS!

Kostengünstig, einfach und bedarfsgerecht: SaaS-Modell wird für Weiterbildung immer attraktiver

(PresseBox) (Saarbrücken, ) CLIX SaaS ist in den HR-Abteilungen angekommen. Die seit sechs Monaten erhältliche Software as a Service-Variante des erfolgreichen Learning Management Systems (LMS) der IMC AG wird verstärkt zur Optimierung von Weiterbildung eingesetzt. Als LMS-Marktführer und SaaS-Pionier zieht die IMC AG ein positives Zwischenfazit. "Wir haben seit Einführung 25 neue CLIX SaaS-Kunden gewinnen können. Dazu gehören zum Beispiel der Personaldienstleister Adecco, aber auch "Hidden Champions" wie der Verpackungsspezialist Brangs&Heinrich, der britische Bildungsanbieter Maven Training oder der australische Trainingsanbieter epsi learning", erklärt der IMC-Vorstandsvorsitzende Dr. Wolfgang Kraemer. "Die Verkaufsgespräche verlaufen einfacher, wir kommen schnell zum Vertragsabschluss und vor allem - wir gewinnen neue Kunden aus Segmenten, die bisher wenig bis überhaupt nicht mit Lerntechnologien gearbeitet haben."

Stadtflitzer oder Transporter, Limousine oder Kombi, Benziner oder Diesel - selten gibt es eine Lösung, die jedem Bedarf zu jeder Zeit gerecht wird. Was für die Automobil-Branche das CarSharing ist, ist für die Weiterbildung das SaaS-Modell. Ob Einzelmaßnahme oder umfangreiches Schulungspaket, ob ad Hoc-Bedarf oder langfristiges Training - ähnlich einem Ballon kann der LMS-Nutzungsumfang flexibel ausgedehnt oder eingedampft werden. Und dies binnen kürzester Zeit und bei voller Kostenkontrolle. Der SaaS-Einstieg erfolgt ebenso unkompliziert wie beim Mietwagen: Einzig notwendiger Schlüssel ist ein Internet-Zugang. Eine Implementierung des Systems in der IT-Infrastruktur des Kunden ist nicht notwendig und auch das komplette Hosting leistet die IMC.

Darin liegt für Kraemer ein Aspekt des Erfolgs von SaaS. "Wenn die HR-Abteilungen Weiterbildungsprojekte ohne Zutun der IT initiieren können, wird nicht lange gezögert." Zusätzlicher Pluspunkt ist natürlich die schnelle Verfügbarkeit des Systems. "Wenn wir früher bei unserem Hosting-Dienstleister eine Anfrage nach Bereitstellung einer ASPArchitektur gestellt haben, hatten wir eine Vorlaufzeit von mindestens vier Wochen. Heute ist die Architektur binnen weniger Stunden startklar", verdeutlicht Kraemer.

Mehr als drei Millionen Nutzer arbeiten derzeit weltweit mit CLIX, Tendenz steigend. Von der SaaS-Variante erhofft sich Kraemer eine weitere Sogwirkung, vor allem wegen der unbestrittenen Kostenvorteile. "Der Kunde spart nicht nur die Investitionen in Hardware und Softwarelizenzen sowie Installations- und Wartungsaufwendungen. Da wir fair und transparent pro Kursbuchung abrechnen, zahlt der Kunde auch nur für die Leistungen, die er auch wirklich nutzt. Das Szenario bereits bezahlter, aber ungenutzter Lizenzen, gehört der Vergangenheit an." Einsparungen von bis zu 60 Prozent gegenüber dem On-Premise- Modell sind vor diesem Hintergrund leicht zu erzielen.

85 Prozent der Wirtschaftsleistung werden in Deutschland vom Mittelstand erbracht und CLIX SaaS ist das optimale Angebot für dieses Kundensegment, denn so Kraemer weiter "ein Unternehmen kann nicht allein von den Dax-Konzernen leben, die immer individuell angepasste On-Premise-Lösungen bevorzugen werden." Gerade für mittelständische Unternehmen sei CLIX SaaS eine überschaubare Investition und geigneter Einstieg in die technologiebasierte Weiterbildung. "Die hohe Zahl an Neukunden, die wir in den vergangenen Wochen gewinnen konnten, beweist, dass unser Konzept aufgeht", erklärt Kraemer abschließend.

Besuchen Sie uns!

IMCs Learning World on tour 2010

8. September, Bern
9. September, Basel
14. September, Zürich
7. Oktober, Leverkusen
14. Oktober, Wien

Jetzt anmelden!
http://www.imc-learningworld.com/ontour

imc information multimedia communication AG

Mit den Anwendungen und Dienstleistungen der IMC AG realisieren Unternehmen und öffentliche Organisationen jeglicher Größe effiziente Aus- und Weiterbildungsprozesse. Auch Bildungsanbieter und Hochschulen vertrauen auf die langjährige Erfahrung und auf die ausgereiften Technologien der IMC AG. Flexibilität, Integrationsfähigkeit, Kunden- und Prozessorientierung stehen bei der Entwicklung der IMC Produkte im Vordergrund. Mit dem Learning Management System CLIX, den Autorenlösungen LECTURNITY und POWERTRAINER, dem Electronic Performance Support System (EPSS) LIVECONTEXT sowie der Open Content Community SLIDESTAR verfügt die IMC über einen durchgängigen Lösungsansatz für ein umfassendes Bildungsmanagement.

Das 1997 von Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer zusammen mit Dr. Wolfgang Kraemer, Frank Milius und Dr. Volker Zimmermann gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Saarbrücken hat Geschäftsstellen in Berlin, München und Freiburg, eine Niederlassung in Australien (Sydney) und Benelux (Amsterdam) sowie Tochtergesellschaften in der Schweiz (Zürich), Österreich (Graz), Großbritannien (London) und Rumänien (Sibiu).

Neben ihren Kerngeschäftsfeldern ist die IMC AG Veranstalter der seit 1999 jährlich stattfindenden "Learning World". Im Verlag erscheint außerdem die Fachzeitschrift "IM Information Management und Consulting".

IMC - member of b.o.b HR circle

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.