IMC goes Australia

Europäischer Marktführer eröffnet am 1. August Niederlassung in Sydney

(PresseBox) (Saarbrücken, ) Die IMC AG, führender Full Service Anbieter für Lerntechnologien, baut die Internationalisierung mit einer Niederlassung in Sydney aus. „Australien ist für moderne Lerntechnologien sehr aufgeschlossen. Internationale Analysten halten dort ein Wachstumspotential von mehr als 20 Prozent für realistisch. Wir sind daher überzeugt, dass sich in diesem Markt hervorragende Chancen für die IMC AG ergeben“, erklärt der Vorstandsvorsitzende, Dr. Wolfgang Kraemer. Geplant ist, von Australien mittelfristig den gesamten Raum „South-East Asia and Pacific“ (SEAP) zu bearbeiten. Stefanie Klein wird als Regional Director von Sydney aus zukünftig alle IMC-Aktivitäten in Australien wie SEAP koordinieren.

Das Australien-Engagement ist für Kraemer ein Ergebnis der sich immer besser verzahnenden Internationalisierung der IMC AG. „Die Erfolge unserer britsichen Tochter IMC UK Learning Ltd. haben für viel Aufmerksamkeit ‚Down Under’ gesorgt, da sich australische Unternehmen sehr stark an britischen Anbietern und Referenzen orientieren. Insofern ist es für uns ein logischer Schritt, jetzt den nächsten englischsprachigen Markt mit einer vor Ort ansässigen Niederlassung in Angriff zu nehmen.“

Boomfaktor eLearning

Abgesehen von der Selbstverständlichkeit, mit der in Australien das ‚Distance Learning’ schon lange genutzt wird, beeindruckten auch die nüchternen Zahlen. Der eLearning-Anteil in der betrieblichen Weiterbildung liegt in Australien bei 29 Prozent. In der weltweiten Top-70-Rangliste der Länder mit der höchsten „eReadiness“, also der Bereitschaft zur Nutzung elektronischer Dienste, belegt Austalien Platz vier (Deutschland: Platz 14). Für Kraemer sind das optimale Startbedingungen: „Grundlegende Überzeugungsarbeit in Sachen eLearning müssen wir in Australien nicht mehr leisten, wir treffen auf eine große Akzeptanz für die Nutzung von Lerntechnologien.“

Stefanie Klein für die IMC vor Ort

Dabei vertraut Kraemer auf Stefanie Klein, die seit 2006 bei der IMC beschäftigt ist. Die Diplom-Kauffrau bringt aus früheren beruflichen Tätigkeiten viele Jahre Asien-Ozeanien-Erfahrung mit und hat den Markteintritt in Australien intensiv vorbereitet. Ein Teil dieser Vorbereitungen war u.a. die letztjährige „Roadshow“ durch Australien und Neuseeland sowie die Teilnahme an der Fachmesse LearnX in Melbourne (siehe Pressemitteilung vom 21.5.2008). Darauf aufbauend sind bereits etliche Aktivitäten geplant. „Ab September bieten wir eine Workshop-Reihe "Learning Leaders' Luncheon" in Brisbane, Melbourne und Sydney an. Unter dem Motto „Upturn: How e-Learning can lift your game“ werden wir die Möglichkeiten vorstellen, die unsere Lernlösungen Unternehmen eröffnen“, erläutert Klein den Stand der Planungen. Mitveranstalter ist der lokale IMC-Partner und Contentprovider „Beyondedge“.

Die IMC wird in der Region ihre Stärke als „Full Service Provider“ einbringen und ihr komplettes Produktportfolio aus einer Hand anbieten, d.h. das Flagschiff CLIX®, die Autorenwerkzeuge LECTURNITYR® und POWERTRAINER®, das Electronic Performance Support System LIVECONTEXT® sowie die entsprechenden Beratungs-, Content- und Supportleistungen. Klein wird dazu ein schlagkräftiges Team aus einheimischen Beratungs- und Vertriebsprofis aufbauen.

Die Adresse der IMC in Australien lautet:
32, Walker Street
Suite 201, Level 2
North Sydney NSW 2060
Australia
E-Mail: stefanie.klein@im-c.com

imc information multimedia communication AG

Die IMC AG zählt zu den weltweit führenden Service- und Technologieanbietern für Advanced Learning und Content Solutions. Mit den Anwendungen und Dienstleistungen der IMC AG realisieren Unternehmen und öffentliche Organisationen jeglicher Größe effiziente Aus- und Weiterbildungsprozesse. Auch Bildungsanbieter und Hochschulen vertrauen auf die langjährige Erfahrung und auf die ausgereiften Technologien der IMC AG. Flexibilität, Integrationsfähigkeit, Kunden- und Prozessorientierung stehen bei der Entwicklung der IMC Produkte im Vordergrund. Mit dem Learning Management System CLIX, den Autorenlösungen LECTURNITY und POWERTRAINER, dem Electronic Performance Support System (EPSS) LIVECONTEXT sowie der Open Content Community SLIDESTAR verfügt die IMC über einen durchgängigen Lösungsansatz für ein umfassendes Bildungsmanagement.

Das 1997 von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer zusammen mit Dr. Wolfgang Kraemer, Frank Milius und Dr. Volker Zimmermann gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Saarbrücken hat Geschäftsstellen in Berlin, München und Freiburg sowie Tochtergesellschaften in der Schweiz (Zürich), Österreich (Graz), Großbritannien (London) und Rumänien (Sibiu) sowie eine Niederlassung in Australien (Sydney). Neben ihren Kerngeschäftsfeldern ist die IMC Veranstalter der seit 1999 jährlich stattfindenden "Learning World". Im IMCVerlag erscheint außerdem die Fachzeitschrift "IM Information Management und Consulting".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.