Bundesarbeitsminister Olaf Scholz und EUKommissar Vladimir Spidla beeindruckt von Einsatzmöglichkeiten moderner Lerntechnologien

IMC AG zieht positives CeBIT-Fazit

(PresseBox) (Saarbrücken, ) Dr. Wolfgang Kraemer, Vorstandsvorsitzender des führenden Anbieters von Lerntechnologien, zieht ein positives Fazit zur weltweit größten Messe für Informations- und Kommunikationstechnik, der CeBIT. "Wir sind mit dem Besucherzuspruch an unserem Stand sehr zufrieden und haben eine Fülle viel versprechender nationaler wie internationaler Kontakte knüpfen können. Wie bei keiner anderen Messe ist in Hannover die gezielte Ansprache von IT-Verantwortlichen möglich.Die Teilnahme an der CeBIT hat sich daher für uns auf jeden Fall gelohnt." Der Besuch des Bundesministers für Arbeit und Soziales, Olaf Scholz, und des EU-Kommissars für Beschäftigung, soziale Angelegenheiten und Chancengleichheit, Vladimir Spidla, krönte dabei eine erfolgreiche CeBIT-Woche der IMC AG.

Vor dem Hintergrund der aktuellen wirtschaftlichen Lage und des nach wie vor bestehenden Fachkräftemangels zeigten sich Scholz und Spidla sehr interessiert an Möglichkeiten, neue Lerntechnologien auch in staatliche Bildungsangebote stärker organisatorisch einzubinden. Am Beispiel einer Lernanwendung eines deutschen Automobilherstellers vermittelte der Vertriebsleiter IMC-Deutschland, Peter Rommel, den beiden Politiker einen tieferen Einblick in die vielfältigen Einsatzszenarien von eLearning.Dabei zeigten sich Scholz und Spidla beeindruckt von der didaktisch-mulitmedialen Aufbereitung der Lerninhalte.

imc information multimedia communication AG

Die IMC AG zählt zu den weltweit führenden Service- und Technologieanbietern für Advanced Learning und Content Solutions.Mit den Anwendungen und Dienstleistungen der IMC AG realisieren Unternehmen und öffentliche Organisationen jeglicher Größe effiziente Aus- und Weiterbildungsprozesse. Auch Bildungsanbieter und Hochschulen vertrauen auf die langjährige Erfahrung und auf die ausgereiften Technologien der IMC AG. Flexibilität, Integrationsfähigkeit, Kunden- und Prozessorientierung stehen bei der Entwicklung der IMC Produkte im Vordergrund. Mit dem Learning Management System CLIX, den Autorenlösungen LECTURNITY und POWERTRAINER, dem Electronic Performance Support System (EPSS)LIVECONTEXT sowie der Open Content Community SLIDESTAR verfügt die IMC über einen durchgängigen Lösungsansatz für ein umfassendes Bildungsmanagement.

Das 1997 von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer zusammen mit Dr. Wolfgang Kraemer, Frank Milius und Dr.Volker Zimmermann gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Saarbrücken hat Geschäftsstellen in Berlin, München und Freiburg, eine Niederlassung in Malaysia (Kuala Lumpur) sowie Tochtergesellschaften in der Schweiz (Zürich), Österreich(Graz), Großbritannien (London) und Rumänien (Sibiu).Neben ihren Kerngeschäftsfeldern ist die IMC AG Veranstalter der seit 1999 jährlich stattfindenden"Learning World". Im Verlag erscheint außerdem die Fachzeitschrift "IM Information Management & Consulting".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.