Aus EAI-Forum wird Business Integration Forum

Neuer Name, neuer Standort

(PresseBox) (Sulzbach/Ts., ) Der Veranstalter IIR Deutschland gibt seinem EAI-Forum einen neuen Namen: Der etablierte Treffpunkt für Integrationsfachleute heißt ab sofort „Business Integration Forum“ (03. bis 06. April 2006, Frankfurt am Main). IIR will damit der gegenwärtigen Trendentwicklung – fort von reinen Applikations-Themen hin zur Integration über Unternehmens-grenzen hinweg – Rechnung tragen.

Beim Start des Forums vor acht Jahren stand die Integration von Applikatio-nen (Enterprise Application Integration, kurz EAI) und damit vor allem der technische Aspekt im Mittelpunkt des Programms. Doch der IT-Markt hat sich entwickelt: Längst erstrecken sich IT-Integrationsprojekte nicht nur über Daten und Applikationen, sondern auch über Prozesse und Portale. Spiegel-te das Programm des Forums diesen Trend stets wider, so wird ihm nun auch der Name gerecht.

Das Business Integration Forum 2006 beschäftigt sich vom 03. bis 06. April 2006 vor allem mit folgenden Schwerpunkten: Integrationsarchitekturen, Service-orientierte Architekturen (SOA), Integrationstechnologien, Business Process Management (BPM) und Business Activity Monitoring (BAM), Integrationsprojekte und deren Organisation und Betrieb sowie Integration und Business-Nutzen.

Auch der Standort ist neu: Von Karlsruhe aus zieht das Forum im nächsten Jahr weiter in das Frankfurter Congress Center. Hier bietet eine Fläche von 2.700 Quadratmetern genug Raum für die stetig wachsende Fachmesse (Vorjahr: 67 Aussteller auf 2500 Quadratmetern). Firmen, die Interesse haben, sich hier zu präsentieren, können sich an den Veranstalter wenden.

Weitere Informationen sind erhältlich unter:
www.business-integration-forum.de

IIR Deutschland - Ein Geschäftsbereich der EUROFORUM Deutschland SE

Die IIR Deutschland GmbH bietet Weiterbildung für höchste Ansprüche:

Das Unternehmen mit Sitz in Sulzbach am Taunus veranstaltet jährlich über 2 000 Kongresse und Seminare für nahezu alle Wirtschaftszweige.

Rund 200 Mitarbeiter haben dafür ihr Ohr am Markt: Täglich recherchieren sie neue Trends, ermitteln den Weiterbildungsbedarf eines jeweiligen Marktes und konzipieren auf Basis der Informationen hochaktuelle Veranstaltungen. Dabei stützen sie sich auf ein Netzwerk aus anerkannten, internationalen Fachleuten.

Als Trainer und Referenten verpflichtet IIR ausschließlich ausgewiesene Experten sowie hochkarätige Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Alle Veranstaltungen finden in exklusiven Tagungshotels oder im modernen hauseigenen IIR-Business Center in Sulzbach statt. Eine detailgenaue Tagungsorganisation und ein geschultes Service-Team sorgen vor Ort für eine professionelle und angenehme Lernatmosphäre.

IIR Deutschland umfasst 14 Geschäftsbereiche, die sich auf den Weiterbildungsbedarf eines speziellen Marktes oder eines bestimmten Berufszweigs konzentrieren. Zu den größten Bereichen gehören IIR Technology, spezialisiert auf den Sektor Informationstechnologie, sowie das Car Training Institute, ausgerichtet auf die Automobilindustrie.

IIR Deutschland ist 1987 als Dependance des globalen Firmenverbunds Institute for International Research (IIR) gegründet worden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.