Werbung lohnt sich!

Standortagentur ist gut verlinkt

(PresseBox) (Neckar-Alb, ) Werbung lohnt sich! Das haben drei Unternehmen aus der Region jetzt hautnah erleben dürfen. Sie haben das Logo der Standortagentur Tübingen - Reutlingen - Zollernalb auf ihrer Website platziert und dafür beim Gewinnspiel der Agentur gewonnen.

Das Logo der Standortagentur hat Glück gebracht. Im Rahmen eines Preisausschreibens hatte die Standortagentur Tübingen - Reutlingen - Zollernalb GmbH drei attraktive Gewinne ausgelobt. Über diese freuen sich nun die Unternehmenskommunikation Lobitz aus Eningen unter Achalm, die ElringKlinger AG aus Dettingen/Erms und die Tübinger Walter AG. Ziel der Aktion war, die Identifikation der Firmen mit der Region zu stärken und die Wahrnehmung über die Grenzen Neckar-Albs hinaus zu steigern.

Konzept ging auf

Das Konzept ging auf: Zahlreiche Unternehmen platzierten das Logo der Standortagentur auf ihren Firmenwebsites. Die Homepage der Standortagentur konnte dadurch in kurzer Zeit rund sechs Prozent mehr Besucher verzeichnen. Über den Erfolg des Bannertauschs freut sich Andrea Diewald, seit Anfang des Jahres Projektleiterin der Standortagentur: "Wir brauchen engagierte, hier ansässige Unternehmer, die sich für die Region stark machen. Im Rahmen der Markenbildung "Neckar-Alb" ist ein gemeinsames Bekenntnis zum Standort äußerst wichtig", sagt die Marketingexpertin. "Mit dem Preisausschreiben haben wir erreicht, dass das Logo der Standortagentur als Türöffner zur Website www.neckaralb.de eingesetzt wird."

Regionale Gewinne

Die drei Gewinner werden ihre Region nun noch besser kennen lernen. Die ausgelobten Preise sind nämlich regionaler Art: So darf sich die Unternehmenskommunikation Lobitz aus Eningen unter Achalm über den Hauptgewinn freuen: Ein Wochenendaufenthalt im historischen Hotel "Schloss Weitenburg" in Starzach. Geschäftsführer Peter Lobitz freut sich: "Ich habe das Werbebanner der Standortagentur gerne auf meiner Website platziert, weil ich viel Potenzial in der Region sehe und Handlungsbedarf besteht." Lobitz wünscht sich, dass noch mehr regionale Unternehmer ins gleiche Horn stoßen. "Neckar-Alb ist ein vielseitiger Landstrich. Er verdient unsere volle Unterstützung." Auch die Gewinner des 2. und 3. Preises, ElringKlinger und Walter, profitieren von den Schokoladenseiten Neckar-Albs: Sie haben einen Gutschein für ein stimmungsvolles Dinner im Biohotel Rose in Ehestetten und im Restaurant Adler in Ratshausen gewonnen. "Ich meine, unser Gewinn passt. Es ist ein kleines Verwöhnprogramm aus Neckar-Alb für Neckar-Alb. Gute Vernetzung zahlt sich eben aus", sagt Andrea Diewald.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.