IHK hat für jeden Bewerber drei Angebote

Vermittlung der letzten Ausbildungsbewerber läuft auf Hochtouren

(PresseBox) (Lüneburg, ) Mitarbeiter der Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg haben in den vergangenen Wochen 50 noch unvermittelten Ausbildungsplatz-Bewerbern zusätzliche Chancen für einen Ausbildungsplatz eröffnet. In Kooperation mit der Agentur für Arbeit wurden den Jugendlichen noch freie Ausbildungsstellen und Einstiegsqualifizierungen zur Vorbereitung auf eine Berufsausbildung angeboten.

Im Rahmen der Nachvermittlung kontaktierten die IHK-Ausbildungsexperten zahlreiche Unternehmen und recherchierten offene Ausbildungs- und Praktikumsplatzangebote. In den Gesprächen mit den Jugendlichen wurden Bewerbungsmappen gemeinsam kritisch begutachtet und die Bewerber erhielten ein persönliches Feedback zu ihrem Auftreten. Volker Linde, Leiter Aus- und Weiterbildung der IHK, erklärt das Ziel dieser Anstrengungen: "Obwohl das Ausbildungsjahr bereits begonnen hat, sollen möglichst viele Jugendliche noch in diesem Jahr eine Ausbildung aufnehmen."

Den 83 bislang noch unvermittelten Bewerbern im Bezirk der IHK Lüneburg-Wolfsburg stehen derzeit rund 134 noch unbesetzte Ausbildungsplätze sowie über 160 Einstiegsqualifizierungsplätze gegenüber. "Dank der großen Bereitschaft der Unternehmen, diese Plätze anzubieten, konnten wir jedem interessierten Bewerber mindestens drei Vermittlungsangebote unterbreiten", resümiert Karin Zimmermann von der IHK. Dass trotz fester Terminvereinbahrung einige Bewerber nicht zu den Beratungsgesprächen erschienen sind oder sich nicht auf die vermittelten Stellenangebote beworben haben, kann sie nicht verstehen. Denn das Engagement lohnt sich. "Von Eltern und Berufsberatern der Arbeitsagenturen erfahren wir später von tollen Erfolgsstorys. 60 Prozent der Jugendlichen, die zunächst eine Einstiegsqualifizierung absolvierten, konnten 2010 eine Berufsausbildung beginnen", so Zimmermann.

IHK Lüneburg-Wolfsburg

Die IHK Lüneburg-Wolfsburg vertritt die Interessen von über 60.000 gewerblichen Unternehmen gegenüber Politik und Verwaltung. Die rund 100 Beschäftigten der IHK arbeiten gemeinsam mit über 2.500 ehrenamtlich in der IHK Engagierten für die Zukunftsfähigkeit unserer Region.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.