IHK begrüßt ADAC-Bedarfsanalyse zum Autobahnnetz

Klares Votum für die A 39

(PresseBox) (Lüneburg, ) Die Bedarfsprognose, die der Automobilclub ADAC aus seiner Analyse zum Aus- und Neubaubedarf im Autobahnnetz ableitet, deckt sich mit den Forderungen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg. "Dass der ADAC die A 39 mit höchster Priorität einstuft, haben wir erwartet", sagt Martin Exner, Geschäftsbereichsleiter Standortpolitik der IHK: "Ebenso, dass die Notwendigkeit eines durchgängigen sechsstreifigen Ausbaus der A 7 nochmals unterstrichen wird." Wenn man die Prognosen - insbesondere die der Hafenhinterlandverkehre - ernst nehme, könne man zu keinem anderen Ergebnis kommen.

Der ADAC hatte alle Autobahn-Neuplanungen und -Ausbaumaßnahmen im Bundesgebiet gutachterlich auf ihre verkehrliche Wirkung hin untersucht.

Die A 39 zählt zu den sieben Projekten, für die die Gutachter eine signifikante Netzwirkung auch hinsichtlich ihrer Entlastungswirkung für das bestehende Netz prognostizieren.

"Wir teilen die Auffassung des ADAC, dass die Vorhaben, für die höchste Priorität festgestellt wurde, schnellstens umgesetzt werden sollten - auch unter regionalwirtschaftlichen Gesichtspunkten", sagt Exner. Eine gute Verkehrsanbindung sei nach jüngsten Untersuchungen eine der wichtigsten Standortfaktoren für Unternehmen. Dies gelte insbesondere, wenn eine Autobahn - wie die A 39 - Wirtschaftszentren verbinde und die dazwischen liegenden Räume erschlossen werden.

Die Vollversammlung der IHK Lüneburg-Wolfsburg sprach sich erst in ihrer vergangenen Sitzung dafür aus, Haushaltsmittel in adäquater Höhe für einen bedarfsgerechten Ausbau des Fernstraßennetzes zur Verfügung zu stellen.

Auch aus Sicht der IHK ist die vom ADAC festgestellte Unterfinanzierung nicht hinnehmbar.

IHK Lüneburg-Wolfsburg

Die IHK Lüneburg-Wolfsburg vertritt die Interessen von über 60.000 gewerblichen Unternehmen gegenüber Politik und Verwaltung.

Die rund 100 Beschäftigten der IHK arbeiten gemeinsam mit über 2.500 ehrenamtlich in der IHK Engagierten für die Zukunftsfähigkeit unserer Region.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.