Gründung im Nebenerwerb: Selbstständig neben Job, Studium oder Arbeitslosigkeit - IHK informiert

(PresseBox) (Villingen-Schwenningen, ) Neben dem normalen Job, dem Studium oder auch aus der Arbeitslosigkeit heraus zusätzlich ein eigenes Unternehmen aufbauen und führen, das Interesse an solchen Nebenerwerbsgründungen wächst zusehend. Aber wie bei einer "normalen" Gründung muss diese Variante eines Starts in die Selbstständigkeit gut vorbereitet werden.

Wann muss man ein Gewerbe anmelden? Was muss bei der Planung eines Nebenerwerbs beachtet werden? Welche Kosten kommen beim Nebenerwerb auf einen zu? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen eines Informationsabends der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg am Dienstag, 7. September, von Experten beantwortet. Die kostenfreie Veranstaltung beginnt um 17 Uhr und findet in der IHK, Romäusring 4, in VS-Villingen statt. Die Veranstaltung soll umfassend zum Thema "Nebenerwerb" informieren und spricht daher alle Personengruppen an, die sich mit dem Gedanken tragen, sich im Nebenerwerb selbstständig zu machen.

Als Referenten stehen der Versicherungsmakler Martin Gutenkunst, Andreas Hey vom Finanzamt Villingen-Schwenningen, IHK-Jurist Jan Unverhau sowie Rainer Schulz und Markus Glatz von der Arbeitsagentur Villingen-Schwenningen zur Verfügung. Nach den Kurzvorträgen wird Dominik Schleicher (schleicher consulting, Villingen-Schwenningen) von Praxiserfahrungen eines Nebenerwerbs berichten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.