Exportkontrolle - Systematik und praktische Abläufe

(PresseBox) (Hanau, ) Embargos, EG-Anti-Terrorismus-Verordnungen oder auch kritische Empfänger: Wer als Exporteur die aktuellen Entwicklungen im Außenwirtschaftsrecht nicht kennt oder sich falsch verhält, muss mit mehr als nur Geldstrafen rechnen. Damit alle Unternehmen mit außenwirtschaftlichen Kontakten die Systematik und die praktischen Abläufen der Exportkontrolle kennen, führt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern am Mittwoch, den 01. April 2009, wieder ein Fachseminar für Führungskräfte und Mitarbeiter aus Exportunternehmen durch.

Das Seminar richtet sich nicht nur an Einsteiger, sondern auch an Teilnehmer, die ihre Kenntnisse auf Grund der zahlreichen Änderungen im Bereich Ausfuhrbeschränkungen/Exportkontrolle wieder auffrischen möchten. Die Teilnahme kostet 180,00 €. Anmeldeschluss für das Seminar ist am Mittwoch, den 25. März 2009. Weitere Informationen erhalten Interessenten bei der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern, Sandra Zumpe, Telefon (06181) 92 90-51, E-Mail s.zumpe@hanau.ihk.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.