Sprechtag zu Innovationsförderprogrammen am 24. November IHK und NBank laden zu Beratungen ein

(PresseBox) (Emden, ) Die Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg (IHK) und die Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) laden am 24. November zu einem Innovationssprechtag nach Emden in die IHK ein. In vertraulichen Einzelberatungen haben Unternehmen aus dem Wirtschaftsraum Ostfriesland/Papenburg die Gelegenheit, ihr Forschungs- und Entwicklungsvorhaben vorzustellen, Ansätze für öffentliche Finanzierungshilfen zu besprechen und Unterstützungsmöglichkeiten kennen zu lernen. Als Ansprechpartner stehen Berater der NBank und der IHK zur Verfügung.

Vorgestellt werden Förderprogramme zum Beispiel für Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, für Technologie- und Personaltransfer oder auch für verschiedene Unternehmensberatungen. Für Unternehmen ebenfalls interessant ist das Innovationsaudit - ein neueres Produkt der NBank -, mit dem Unternehmen ihr Innovationsprofil ermitteln und sich darüber mehr Transparenz über die eigenen Innovationsprozesse verschaffen können. Neben der Fördermittelberatung können auch Themen wie Informationsbeschaffung, Geräte- und Produktsicherheit/CE-Kennzeichnung, Kooperationen mit Hochschulen und Gewerbliche Schutzrechte behandelt werden.

Für die Beratung ist eine Anmeldung erforderlich. Termine können mit Heike Lambertus oder Karen Genßler unter Tel. 04921 8901-28, E-Mail: heike.lambertus@emden.ihk.de, vereinbart werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.