IHK: Ausbildungsmarkt in der Region sehr stabil

Gegen den Landestrend mehr Ausbildungsplätze

(PresseBox) (Emden, ) Es ist zwar nur eine Zwischenbilanz, doch die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg (IHK) hörte am Freitag erfreuliche Zahlen vom regionalen Ausbildungsmarkt. "Ein Prozent Zuwachs zum 31. Mai bei den neu eingetragenen Ausbildungsverhältnissen ist in der aktuellen Lage ganz beachtlich", sagte Dr. Dirk Lüerßen, Leiter der Aus- und Weiterbildung bei der IHK. In Niedersachen sei hingegen ein Rückgang von zwei und in Deutschland gar von mehr als fünf Prozent zu verzeichnen.

Der Ausbildungsmarkt sei noch in großer Bewegung: Erst rund 30 Prozent der am Ende des Jahres erwarteten Verträge seien eingereicht. Dennoch mache der aktuelle Stand Hoffnung, dass die Zahl der unvermittelten Jugendlichen im Herbst "gegen null gehe". "Wenn wir das Vorjahresniveau halten, ist das auch deshalb erfreulich, weil die Schülerzahlen weiter zurückgehen", so Lüerßen. In Ostfriesland würden 2,9 Prozent weniger Absolventen als 2008 die Schule verlassen.

Zugleich gebe es noch zahlreiche freie Ausbildungsplätze in den Börsen der Agenturen für Arbeit und der Kammern. Allein bei der IHK sind noch mehr als 100 freie Lehrstellen vorhanden. Neben vielen Plätzen in Hotellerie und Gastronomie werden auch angehende Kaufleute, Fachinformatiker oder Berufskraftfahrer gesucht. Die Lehrstellenbörse der IHK: www.ihk-emden.de/lehrstellen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.