Beste Ausbilder gesucht

Wirtschaftsjunioren Ostfriesland und Papenburg unterstützen bundesweiten Wettbewerb

(PresseBox) (Emden, ) Die Wirtschaftsjunioren Ostfriesland und Papenburg (WJ) rufen Unternehmen, Schulen und Initiativen auf, sich für das Ausbildungs-Ass 2009 zu bewerben. "Bildung ist unser höchstes Gut", sagt WJ-Sprecher Olaf Weddermann (AG EMS, Emden). "Deshalb müssen wir uns dafür einsetzen, dass möglichst alle jungen Menschen erfolgreich eine Ausbildung absolvieren." Mit dem Ausbildungs-Ass wollen die Wirtschaftsjunioren Projekte, die dieses Ziel haben, prämieren und bekannt machen. "Ich bin überzeugt, dass wir auch in Ostfriesland und Papenburg zahlreiche Unternehmen, Schulen und Initiativen haben, die den Titel Ausbildungs-Ass verdienen", sagt Weddermann. "Deshalb kann ich nur dazu auffordern, sich an diesem renommierten Wettbewerb zu beteiligen."

Der mit insgesamt 15.000 Euro dotierte Wettbewerb wird von den Wirtschaftsjunioren Deutschland und den Junioren des Handwerks in Kooperation mit den INTER Versicherungen und dem Unternehmermagazin impulse in diesem Jahr zum 13. Mal ausgeschrieben. Hauptziel ist die Anerkennung und Förderung von Unternehmen, Schulen und Initiativen, die sich in besonderer Weise dafür einsetzen, dass Jugendliche den Weg ins Berufsleben erfolgreich meistern. Bewerben können sich Unternehmen und Handwerksbetriebe, die in Sachen Ausbildung besonders engagiert sind, sowie Schulen und Institutionen in Deutschland, die an außer-, überbetrieblichen oder schulischen Initiativen mitwirken.

Preise werden in den drei Kategorien "Industrie, Handel, Dienstleistungen", "Handwerk" und "Ausbildungsinitiativen" vergeben. Der jeweils Erstplatzierte erhält 2.500 Euro, der Zweitplatzierte 1.500 Euro und der Drittplatzierte 1.000 Euro. Auswahlkriterien für die Jury sind die Anzahl und die Qualität der geschaffenen Ausbildungsplätze, die Kreativität der Ausbildungsmethoden, der persönliche Einsatz sowie die Nachhaltigkeit des Engagements. Bewerbungsfrist für das Ausbildungs-Ass 2009 ist der 30. Juni. Weitere Informationen gibt es unter www.ausbildungsass.de. Auskünfte und Bewerbungsunterlagen gibt es außerdem bei Andrea Mann, Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD), Breite Straße 29, 10178 Berlin, Telefon 030/20308-1517, andrea.mann@wjd.de.

IHK- Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg

Die Wirtschaftsjunioren (WJ) Ostfriesland und Papenburg sind eine Vereinigung von jungen Unternehmern und Führungskräften mit über 50 Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft. Die WJ Ostfriesland und Papenburg gehören den Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) an und bilden mit mehr als 10.000 aktiven Mitgliedern den größten Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren. Bundesweit verantworten die Wirtschaftsjunioren bei einer Wirtschaftskraft von mehr als 120 Mrd. Euro Umsatz rund 300.000 Arbeits- und 35.000 Ausbildungsplätze. Der Bundesverband WJD ist seit 1958 Mitglied der mehr als 100 Nationalverbände umfassenden Junior Chamber International (JCI). Weitere Informationen finden Sie unter www.wjd.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.