Qualitätsinitiative für gastgewerbliche Ausbildung in Schleswig-Holstein trägt erste Früchte

(PresseBox) (Flensburg, ) Auf dem Tourismustag Anfang November in Husum haben IHK Schleswig-Holstein und DEHOGA Schleswig-Holstein die Qualitätsinitiative für anspruchsvolle Ausbildung in den gastgewerblichen Berufen ins Leben gerufen. Ziel ist es, vor dem Hintergrund sinkender Bewerberzahlen die Attraktivität der Branche als Arbeitgeber kontinuierlich zu steigern. Kern ist eine freiwillige Selbstverpflichtung der Unternehmen.

"Wir wollen mit dem Programm die Ausbildungsqualität flächendeckend verbessern, für Berufseinsteiger noch attraktiver werden und dadurch letztlich dauerhaft hochwertigen Service für die Gäste in unserem Land sicherstellen", erklärte Peter Michael Stein, Hauptgeschäftsführer der IHK Flensburg heute (19.) im Rahmen einer Pressekonferenz im Romantik Hotel Benen-Diken-Hof auf Sylt. Dort waren IHK und DEHOGA Sylt mit den ersten vierzehn Programmteilnehmern zusammengekommen, um die freiwillige Selbstverpflichtung öffentlich zu unterzeichnen. Betriebe versichern darin, weitreichende Qualitätsstandards in der Ausbildung zu gewährleisten.

"Mit dieser Initiative können engagierte Hoteliers und Gastronomen im wahrsten Sinne des Wortes Zeichen setzen", sagte Stein. Denn sie dürften mit ihrer Beteiligung an der Qualitätsinitiative öffentlich werben und zu diesem Zweck auch ein entsprechendes Logo nutzen, beispielsweise auf ihrer Internetseite oder auf dem Briefpapier. Inhaltlich bekennen sich die Betriebe zur Vorbildfunktion aller Mitarbeiter, aber auch zu Offenheit, Fairness und Respekt in der Kommunikation miteinander. Sie verpflichten sich dazu, ihre Ausbilder kontinuierlich zu qualifizieren, Dienstpläne rechtzeitig zu erstellen oder auch ihre Auszubildenden bei Prüfungsvorbereitungen und Berufswettbewerben intensiv zu unterstützen.

Peter Michael Stein dankte den Unterzeichnern dafür, dass sie ein Signal setzten. Damit leisteten sie einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung des Branchenimages und zu verantwortungsvoller Unternehmensführung. "Ich bin mir sicher, weitere Ausbildungsbetriebe werden sich Ihrem Vorbild anschließen", so Stein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.