IHK informiert über Änderungen beim Kurzarbeitergeld

(PresseBox) (Flensburg, ) Mit den beiden Konjunkturpaketen stellt die Regierung erhebliche Mittel und Förderprogramme für Unternehmen bereit. Außerdem können krisengeschüttelte Betriebe einfacher als bisher Kurzarbeitergeld beantragen und die Zeit zur Qualifizierung ihrer Mitarbeiter nutzen.

Im Rahmen der landesweiten Mittelstandsinitiative Kurs 09 informiert die IHK Flensburg gemeinsam mit der Arbeitsagentur und der Wirtschaftsakademie am Montag, 23. März 2008, 16.00 - 17.30 Uhr, in der IHK Flensburg, Heinrichstraße 28 - 34, 24937 Flensburg, Unternehmer über die aktuellen gesetzlichen Änderungen.

Gerade für mittelständische Betriebe kann Kurzarbeit ein gutes Mittel sein, um bei vorübergehenden Auftragsausfällen an ihrer Stammbelegschaft festzuhalten. Die Vorteile für die Unternehmen liegen auf der Hand. Qualifizierte Mitarbeiter können auch in wirtschaftlich schlechten Zeiten gehalten werden, arbeitsrechtliche Streitigkeiten werden vermieden und sobald sich die Auftragslage wieder verbessert, kann zügig auf Vollarbeit umgestellt werden.

Attraktiver geworden für Arbeitgeber ist auch die Qualifizierung von Mitarbeitern beim Kurzarbeitergeld. Denn in dieser Zeit bekommt das Unternehmen die Sozialversicherungsbeiträge erstattet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.