IFS & Insirio starten Partnerschaft in Italien

(PresseBox) (Erlangen, ) IFS kooperiert ab sofort mit dem italienischen Systemintegrator Insirio S.p.A. Insirio bietet IT-Lösungen und -Services für große und mittelständische Unternehmen sowie für die öffentliche Verwaltung an. Insirio beschäftigt 250 Mitarbeiter und ist an den Standorten Mailand, Rom und Messina vertreten. Entscheidend für die neue Partnerschaft waren für IFS besonders die gute Reputation und Branchenfokussierung von Insirio im italienischen Markt. Für IFS deckt der Systemintegrator ab sofort exklusiv die Zielbranchen Oli & Gas sowie Engineering & Construction im italienischen Markt ab.

Insirio ist ein etablierter Systemintegrator mit einer exzellenten Reputation in Italien. Das Unternehmen verfügt über 30 Jahre Erfahrung im Bereich IT-Dienstleistungen. Um den Kunden maximalen Mehrwert bieten zu können, setzt das Unternehmen auf den Einsatz bewährter IT-Umgebungen und die Zusammenarbeit mit Marktführern.

Die Unternehmensgröße von Insirio und die infrastrukturellen Voraussetzungen sind aus der Sicht von IFS ideal für eine Partnerschaft. Insirio zeichnet sich aus durch profundes Knowhow und langjährige Expertise in Branchen, in denen zum großen Teil Projektgeschäft betrieben wird. So ist Insirio auch Oracle-Partner für die Projekt- und Portfolio-Management-Lösung Primavera.

Wilfried Gschneidinger, Geschäftsführer IFS Central Europe, erklärt zur neuen Partnerschaft: "Insirio bietet uns vielfältige Perspektiven und attraktive Potenziale in unseren Zielmärkten. Hierfür spricht auch die Tatsache, dass das Unternehmen hervorragend im EPCI-Umfeld (Engineering, Procurement, Construction and Installation) vernetzt ist, welches zu unseren fokussierten Branchen zählt. Insirio verfügt zudem über profundes Knowhow bei Unternehmen mit hoher projektorientierter Ausrichtung, was perfekt zu unserer Strategie korrespondiert."

Graziano Corazza, Managing Director bei Insirio, kommentierte: "Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit IFS. Die branchenspezifischen ERP-Lösungen unseres neuen Partners passen hervorragend in unser Portfolio. Speziell für die von uns fokussierten projektorientierten Branchen sehen wir gute Marktchancen, die wir nun gemeinsam nutzen können. Bei dieser viel versprechenden Partnerschaft kommt uns nicht zuletzt die internationale Ausrichtung von IFS und ihrer Produkte zugute."

Das Portfolio von Insirio umfasst weltweite Serviceleistungen im Rahmen der Integration neuer Applikationen in die bestehende IT-Infrastruktur. Der Fokus liegt dabei auf Enterprise Application Integration, Data Warehouse, Business Intelligence, Content Management & Collaboration Systems (Web 2.0), Project Portfolio Management, Mobil-, RFID- und Sensor-Netzwerke, Open Source / SOA, Grid & Cloud-Computing sowie Infrastruktur-Instandhaltung. Beim Management von IT-Infrastrukturen reicht die Kompetenz des Unternehmens von Architekturdesign über Systemberatung bis hin zur Installation und Verwaltung der Server-Infrastruktur.

Über Insirio

Insirio, bietet IT-Lösungen und -Services für große und mittelständische Unternehmen, verfügt über 30 Jahre Erfahrung und beschäftigt 250 Mitarbeiter. Das Hauptaugenmerk von Insirio liegt auf der Öl & Gas Industrie sowie der öffentliche Verwaltung. Insirio unterstützt seine Kunden in jeder Phase des Managements von IT-Infrastrukturen, von Architekturdesign über Systemberatung bis hin zur Installation und Verwaltung der Server-Infrastruktur.

Weitere Informationen sind verfügbar unter http://www.insirio.it

IFS Deutschland GmbH & Co. KG

IFS ist eine in Stockholm börsennotierte Aktiengesellschaft (OMX STO: IFS) und wurde 1983 gegründet. IFS entwickelt, vertreibt und implementiert IFS Applications(TM) , eine vollintegrierte, komponentenbasierte, erweiterte ERP-Lösung, die auf modernster SOA-Technologie aufgebaut ist. IFS hat seinen Fokus auf Unternehmen im gehobenen Mittelstand mit Geschäftsschwerpunkten in der Produktion, dem Service- & Instandhaltungsmanagement, der Supply Chain und dem Projektgeschäft. Die IFS hat über 2.000 Kunden in mehr als 50 Ländern und beschäftigt weltweit ca. 2.700 Mitarbeiter.

Im deutschsprachigen Markt ist IFS mit IFS Deutschland in Erlangen und weiteren Niederlassungen in Dortmund, Mannheim, Neuss und der IFS Schweiz in Watt/Zürich mit mehr als 180 Mitarbeitern vertreten. Zu den rund 250 namhaften Kunden zählen unter anderem BMW, Cornelsen, Frenzelit, Franke, FRIWO, Hama, Kaut Bullinger, maxon motor, Samson, Schulthess Maschinen, Siemens TS und Völkl.

Weitere Informationen sind verfügbar unter www.IFSWORLD.com/de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.