Private Geschäftsbanken und Landesbanken besonders restriktiv bei der Kreditvergabe

(PresseBox) (München, ) .
- Ifo Befragung zur Kreditvergabe offenbart Unterschiede zwischen Sparkassen, Landes-, Genossenschafts- und Geschäftsbanken
- Große Unternehmen von restriktiver Kreditvergabe am stärksten betroffen
- Ursachen für die Kreditzurückhaltung: Höhere Ausfallrisiken bei den Kunden und eigene Verluste der Banken

Private Geschäftsbanken und Landesbanken sind nach Einschätzung der Unternehmen zurzeit besonders zurückhaltend bei der Kreditvergabe. Genossenschaftsbanken und Sparkassen werden hingegen als weniger restriktiv bewertet. Dieses Bild ergibt sich aus einer aktuellen Befragung des ifo Instituts. Um herauszufinden, ob der Banktyp die Möglichkeit zur Kreditfinanzierung beeinflusst, hat das Institut Unternehmen aus dem verarbeitenden Gewerbe im Rahmen der monatlichen Konjunkturumfrage nach ihrer Hausbankbeziehung befragt. Die Auswertung von über 1000 Antworten ergab, dass von den Kunden der Genossenschaftsbanken 33 Prozent die Kreditvergabebereitschaft der Banken als restriktiv bewerten. Bei den Sparkassenkunden sind es 41 Prozent, bei den Landes- und Geschäftsbankenkunden sogar 46 bzw. 45 Prozent.

Das erklärt zumindest teilweise, warum große Unternehmen zurzeit unter einer besonders hohen Kredithürde leiden. Große Unternehmen arbeiten mit 43 Prozent wesentlich häufiger mit privaten Geschäftsbanken zusammen als der Durchschnitt aller Unternehmen (29 Prozent).

Andererseits sind große Unternehmen stärker von der Wirtschaftskrise betroffen als andere. 56,8 Prozent der großen Unternehmen im verarbeitenden Gewerbe bezeichnen ihre aktuelle Geschäftslage als schlecht. Der Durchschnittswert für alle Unternehmen liegt bei 50,6 Prozent. Die relativ schlechtere Geschäftslage der großen Unternehmen ist demnach eine weitere Erklärung dafür, dass sich die Banken bei der Kreditvergabe zurückhalten.

Die Umfrage ergab jedoch, dass die privaten Geschäftsbanken auch bei Unternehmen, die ihre eigene Geschäftslage als gut bewerten, zurückhaltender Kredite vergeben als andere Banktypen.

Im Ergebnis zeigen sich daher zwei wesentliche Ursachen für die Kreditzurückhaltung der Finanzinstitute: die gestiegenen Ausfallrisiken bei den Kunden und die eigenen Verluste, die die Banken durch die Finanzkrise erlitten haben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.