CeBIT-Bilanz der IfKom: "Netzwerke dieser Welt"

(PresseBox) (Hannover / Bonn, ) Als Fazit zum 50. Innovationsforum auf der CeBIT 2009 senden die IfKom eine positive Botschaft aus. "Die Beiträge in unserer Fachveranstaltungen machen deutlich, dass Ingenieure das fachliche Know How mitbringen, um mit neuen Ideen, Innovationen voranzutreiben", so der Bundesvorsitzende Heinz Leymann der IfKom in Hannover.

Gerade in den Bereichen Mobilfunk, Automotive, NGN und AAL wird deutlich, welche Möglichkeiten und Perspektiven für neues Wachstum sich auftun. Grundlage hierfür ist allerdings, dass auch die Rahmenbedingungen hierfür stimmen. "Die IfKom", so Leymann weiter, "werden deshalb auch die über den ZBI eingeleitete Initiative für eine ausreichende breitbandige Versorgung in ganz Deutschland mit Leidenschaft und Fachkompetenz vertreten".

"Wir sind mit der CeBIT trotz der Krisenkakophonie sehr zufrieden, für die Fachleute und Ingenieure für Kommunikation ist die weltgrößte Technologiemesse ein wichtiger Melting Pot aus Ideen und Innovationen, hier werden Netzwerke gelebt," führte Leymann weiter aus.

"Die CeBIT macht deutlich, dass IT, TK und die Applikationen aus dem Internet die Treiber zur Lösung der großen gesellschaftlichen Aufgaben sind ", hob Leymann zum Abschluss seines Fazits besonders hervor.

IfKom - Ingenieure für Kommunikation e.V.

Die Ingenieure für Kommunikation e.V. (IfKom) sind der Berufsverband von technischen Fach- und Führungskräften in der Kommunikationswirtschaft. Der Verband vertritt die Interessen seiner Mitglieder - Ingenieure und Ingenieurstudenten sowie fördernde Mitglieder - gegenüber Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit. Als berufsständische Vereinigung für Fach- und Führungskräfte in der Kommunikationswirtschaft sind die IfKom der größte Berufsverband von Kommunikations-ingenieuren in Europa. Der Verband ist offen für alle Ingenieure und Studenten von Diplomstudiengängen, Master- und Bachelorstudiengängen an Universitäten und Hochschulen sowie fördernde Mitglieder aus den Bereichen Telekommunikation und Informationstechnik. Im Mittelpunkt des Verbandswirkens steht die Karriereförderung der Mitglieder. Der Netzwerkgedanke ist ein tragendes Element der Verbandsarbeit. Gerade Kommunikations-Ingenieure tragen eine hohe Verantwortung für die Gesellschaft, denn sie bestimmen die Branche, die die größten Veränderungsprozesse nach sich zieht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.