Verbraucher bei Beratung durch Versandapotheken skeptisch

Ergebnisse einer Verbraucherbefragung des Kölner Instituts für Handelsforschung (IfH)

(PresseBox) (Köln, ) Wer eine Apotheke aufsucht, der möchte vor allem kompetent und freundlich beraten werden. Nach Ansicht der Verbraucher wird dieser Wunsch überwiegend erfüllt. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung des Kölner Instituts für Handelsforschung (IfH). Hiernach zeigen sich 87 % der Befragten zufrieden mit der Beratung in ihrer Apotheke. Im Gegensatz dazu schneiden Versandapotheken schlecht ab. Im direkten Vergleich mit den Vor-Ort-Apotheken wird ihnen eine schlechtere Beratungsleistung attestiert: 86 % der Verbraucher sagen, dass die Beratung in Apotheken vor Ort besser sei als in Versandapotheken. Das schlechte Abschneiden der Versandapotheken überrascht Studienleiter Dr. Markus Preißner vom IfH nicht: "Durch den persönlichen Kontakt haben Apotheken vor Ort natürlich deutlich bessere Möglichkeiten bei der Beratung als eine Versandapotheke. Es liegt in der Natur der Sache, dass Versandapotheken durch den Einsatz von Kommunikationsmedien die persönliche Note bei der Beratung verlieren." Jedoch komme es insbesondere in schwierigen Beratungssituationen gerade auf den persönlichen Kontakt zu einer vertrauten Bezugsperson in der Apotheke an. "Hier haben Versandapotheken einen Nachteil - keine Frage", so Preißner. Angesichts der Tatsache, dass die Umfrage online durchgeführt wurde, sei der deutliche Vorsprung der Vor-Ort-Apotheken aber doch bemerkenswert. Befragt wurden 1.085 Personen im Alter zwischen 16 und 82 Jahren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.