Verleihung der GAME STARS 2008: "Fallout 3" und "GTA IV" sind die beliebtesten Spiele des vergangenen Jahres

(PresseBox) (München, ) .
- Renommiertester Publikumspreis der Computerspiele-Branche gestern Abend in München vergeben
- Großer Gala-Abend in der Alten Kongresshalle
- "Fallout 3" Gesamtsieger bei den PC-Spielen
- "Grand Theft Auto IV" auf Platz eins bei den Konsolen-Spielen
- Sonderpreise für AMD und RTL Games

Die IDG-Medienmarken "GameStar" und "GamePro" haben am Donnerstag in München die beliebtesten PC- und Konsolenspiele des vergangenen Jahres gekürt. Im Rahmen eines festlichen Gala-Abends in der Alten Kongresshalle wurde der renommierteste Publikumspreis der Computerspiele-Branche bereits zum siebten Mal in insgesamt 15 Kategorien vergeben. Ermittelt wurden die Sieger in einer großen Umfrage, an der sich die rund 1,7 Millionen* monatlichen Leser und Nutzer der IDG-Spielezeitschriften und Online-Magazine "GameStar" (www.gamestar.de) und "GamePro" (www.gamepro.de) beteiligen konnten.

Das beliebteste PC-Spiel des vergangenen Jahres ist demnach "Fallout 3". Die Fortsetzung dieses Rollenspiels, das erstmals 1997 auf den Markt kam, überzeugte nicht nur das Publikum, sondern auch die "GameStar"-Redaktion. In der Ausgabe 1/2009 bekam das Spiel mit 93 von 100 Spielspaß-Punkten einen Platin- und Gold-Award für die besondere Atmosphäre. "Fallout 3 ist unbestritten eines der herausragenden Spielerlebnisse der letzten Zeit und ein exzellentes Beispiel für die gelungene Reanimation eines Spiele-Klassikers", sagt Michael Trier, Chefredakteur von "GameStar".

Die Auszeichnung für das beliebteste Konsolen-Spiel ging in diesem Jahr an "Grand Theft Auto IV" von Rockstar Games, das von der "GamePro"-Redaktion in Ausgabe 6/2008 mit einem einer Gesamtwertung von 95 von 100 möglichen Punkten bewertet wurde. "Die Fortsetzung der Gangster-Saga überzeugt auf ganzer Linie", so "GamePro"-Chefredakteur Markus Schwerdtel. "Die Mischung aus schwarzem Humor und kompromissloser Action zieht den Spieler sofort in ihren Bann."

Neben der Prämierung der besten Spiele des vergangenen Jahres wurden außerdem noch zwei Sonderpreise im Bereich Innovation vergeben. Der Innovationspreis Hardware ging an das Unternehmen AMD für die neue Grafikkarten-Serie HD 4800. Darüber hinaus wurde der Publisher "RTL Games" für die besonders gelungene Spielmechanik in seinem Denkspiel "World of Goo" ausgezeichnet.

Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/4046
Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_4046.rss2

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.