ICQ Messenger vernetzt jetzt auch studiVZ-Freunde

Plattformübergreifendes und kostenloses Kommunizieren über ICQ

(PresseBox) (München, ) ICQ stellt heute eine neue Version seines beliebten Kommunikations-Tools für Desktop PCs und Notebooks vor. Mit ICQ 7.7 erweitert das Unternehmen den Dienst um eine zusätzliche soziale Schnittstelle und integriert erstmals den bekannten studiVZ "Plauderkasten" als neues Kommunikations-Feature. Damit ist es Nutzern ab sofort möglich, auch mit studiVZ-Freunden direkt über ICQ kostenlos zu kommunizieren, ohne dabei zwischen den verschiedenen sozialen Plattformen wechseln zu müssen.

Die neue ICQ-Version macht die plattformübergreifende Kommunikation zwischen verschiedenen sozialen Netzwerken zukünftig noch leichter. Denn ICQ-Nutzer können sich heute nicht nur mit ihren Freunden, Kollegen und Bekannten per Audio- und Videochat, SMS oder Instant Messaging aktiv austauschen. ICQ funktioniert darüber hinaus als eine zentrale Plattform, welche die Gratiskommunikation mit Kontakten aus verschiedenen sozialen Netzwerken ermöglicht - dazu gehört jetzt auch studiVZ. Das soziale Netzwerk wurde zu den bereits integrierten Plattformen Facebook, Google Talk, Mail.ru und AIM ergänzt. Auf diese Weise wird zeitaufwendiges Ein- und Ausloggen auf den jeweiligen Webseiten überflüssig.

Doch auch wer mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets besitzt, hat klare Vorteile: Durch die Nutzung der ICQ App für mobile Endgeräte kann ICQ zusätzlich als SMS-Ersatz verwendet und damit Kosten für die mobile Kommunikation eingespart werden.

Das Chatten innerhalb von studiVZ erfolgt über den so genannten "Plauderkasten". Mit der ICQ Version 7.7 können sich Nutzer nun direkt über ICQ mit diesem Chat-Tool verbinden und dadurch plattformübergreifend Nachrichten an studiVZ-Freunde senden. Darüber hinaus wird studiVZ auch auf dem SMS-Killer - der ICQ App für mobile Endgeräte - integriert. Diese steht sowohl in einer Android- als auch iOS-Version zum kostenlosen Download bereit.

"Die heutige Kommunikation ist stark durch soziale Netzwerke geprägt. Dabei müssen Nutzer zwangsläufig zwischen verschiedenen Kommunikationsplattformen wechseln oder Kosten für das Versenden von SMS in Kauf nehmen, um mit ihren Freunden in Kontakt zu treten. Die neue Version unseres ICQ Messengers ermöglicht nun eine einfache, schnelle und kostenlose Kommunikation ohne Plattformwechsel", erklärt Alexander Erlmeier, Country Manager DACH. "Mit der studiVZ Integration in ICQ profitieren Millionen von Nutzer aus der Kombination von einem der beliebtesten sozialen Netzwerke und einer der bekanntesten Kommunikations-Plattformen in Deutschland. Wir planen, die zwei weiteren VZ Netzwerke schülerVZ und meinVZ ebenfalls in naher Zukunft in ICQ einzubinden. In der Zwischenzeit arbeitet ICQ bereits an einer neuen mobilen App für 2012, die weitere Features wie das Versenden von Bildern und "Location Services" ermöglichen wird."

Unter www.icq.com gibt es die aktuellste Version von ICQ zum kostenlosen Download.

Die ICQ App für mobile Geräte steht im iTunes App Store sowie im Android Marketplace zum kostenlosen Download bereit.

ICQ LLC

ICQ ist ein führender Instant Messaging Service Provider mit einer weltweiten Online-Communication Community. ICQ bietet eine große Bandbreite an Kommunikations-Anwendungen für mobile Endgeräte, PC und Mac Computer an. Das Unternehmen wurde 1996 in Israel von Mirabilis gegründet und befindet sich nun im Komplettbesitz von Mail.ru. ICQ und das Blumenlogo sind eingetragene Warenzeichen von Mail.ru.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.