Neue PR von ICP/IEI: HPCIE-Q170 - Half-Size PICMG 1.3 CPU Card

(PresseBox) (Reutlingen, ) Kompakt und erweiterbar, das sind die großen Trends bei den Embedded Systemen. Eine sehr flexible Lösung ist die Kombination aus CPU Karte und Backplane. Die ICP Deutschland stellt mit der neuen HPCIE-Q170 eine CPU Karte in halber Baulänge vor, die dem PICMG 1.3 Standard entspricht. Trotz der kurzen Bauform können ein PCIe x16 oder zwei PCIe x8 oder ein PCIe x8 und zwei PCIe x4 Slots mit Hilfe einer zusätzlichen Backplane realisiert werden. Für kleine Erweiterungen kann der onboard PCIe Mini Card Slot, der auch mSATA und USB 2.0 unterstützt, verwendet werden. Die HPCIE-Q170 wird mit Intel® Core™ i7/i5/i3, Pentium® oder Celeron® Prozessoren der 6. Generation und max. 32GB DDR4 SO-DIMM bestückt. Und für den Dual Display Support stehen ein VGA und ein interner DisplayPort, der mit Hilfe eines Konverter-Boards auf DVI-D, HDMI, LVDS oder VGA gewandelt werden kann, zur Verfügung. Zwei Intel® PCIe GbE mit Intel® AMT 11.0 Support und zwei SATA 6Gb/s Ports mit RAID 0,1 Funktion ergänzen die umfangreiche Ausstattung der HPCIE-Q170 CPU Karte. Natürlich hat ICP auch die passenden Backplanes im Programm.

ICP. Industrial Computer Products …by people who care!

HPCIE-Q170 – Half-Size PICMG 1.3 CPU Card

Spezifikationen


PICMG 1.3 CPU Karte in halber Baulänge
PCIe Erweiterung für x16 oder x8+x8 oder x8+x4+x4
LGA 1151 Sockel für Intel® 6th Gen Core™ i7/i5/i3, Pentium® oder Celeron® Prozessoren
Max. 32GB DDR4 SO-DIMM
Dual Display Support: ein VGA und ein interner DisplayPort
PCIe Mini Card Slot mit mSATA und USB 2.0 Support
Intel® PCIe GbE mit Intel® AMT 11.0 Support
Zwei SATA 6Gb/s Ports mit RAID 0,1 Funktion


Anwendungsbereiche/Applikationen


Erweiterungsfähige Kompaktrechner
Bildverarbeitung etc.


 

 

 

 

 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.