Metall- und Elektro-Arbeitgeber unterstützen Ferien-Fußballcamps

(PresseBox) (München, ) Ferien und Fußball - der Bayerische Fußball-Verband (BFV) bietet seinen Nachwuchstalenten in den Schulferien wieder eine gelungene Kombination aus Training und Freizeit an. Durch eine Kooperation mit den bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgebern bayme vbm, die in diesem Jahr 15 Campplätze sponsern, wird das Angebot um eine "Trainingseinheit" mit Tipps zur Orientierung im Beruf ergänzt.

Wir laden Sie herzlich ein zu einem Besuch des diesjährigen Ferien-Fußballcamps in Oberhaching. Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer von bayme vbm sowie Günter Lommer, Vizepräsident des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) und Präsident des Bayerischen Landessport-Verbandes (BLSV), stehen für Fragen rund um das Projekt zur Verfügung. Das anschließende Torwandschießen im Beisein der Campteilnehmer und Trainer eignet sich besonders zu Bildberichterstattung.

Donnerstag, 05.08.2010, 10:00 Uhr
Sportschule in Oberhaching
Im Loh 2 (Foyer)
82041 Oberhaching

Bitte teilen Sie uns telefonisch (089-551 78-375), per Fax (s. u.) oder per E-Mail (friederike.storz@ibwbayern.de) mit, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen können. Sollten Sie vorab Fragen oder Interviewwünsche an den BFV haben, können Sie sich hierfür gerne an die BFV-Pressestelle (Tel. 089-54 27 70-72 oder E-Mail: bayernsport@bfv.de) wenden.

Weitere Informationen zu den Feriencamps und Ferien-Fußballschulen finden Sie unter www.ferien.bfv.de unter "Ferien und Freizeit".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.