Deutsch-Brasilianische Wirtschaftstage in München

vbw-Präsident Rodenstock: „Brasilien ist Top-Zukunftsmarkt für die bayerische Wirtschaft“

(PresseBox) (München, ) Im Vorfeld der Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstage betont Randolf Rodenstock, Präsident der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., die Bedeutung des brasilianischen Marktes für die bayerische Wirtschaft. "Brasilien ist schon heute der wichtigste Handelspartner Bayerns in Lateinamerika. Trotz der Wirtschaftskrise lag das Handelsvolumen im Jahr 2009 bei fast 1,4 Milliarden Euro. Über 1.000 bayerische Firmen haben Geschäftsbeziehungen mit Brasilien."

In den bayerischbrasilianischen Geschäftsbeziehungen liegt nach Einschätzung Rodenstocks enormes Wachstumspotenzial. "Brasilien ist ein Top-Zukunftsmarkt für die bayerische Wirtschaft." So werde für das aufstrebende südamerikanische Land in den nächsten Jahren mit einem Wirtschaftswachstum zwischen vier und fünf Prozent gerechnet. Der Binnenmarkt sei riesig. Besonders stark anziehen werde in Brasilien die Nachfrage nach Produkten und Lösungen, in denen die bayerische Wirtschaft führend sei. So werde das Land in den kommenden Jahren - nicht nur wegen der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 und den olympischen Spielen 2016 - umfangreiche Investitionen in die Infrastruktur, wie z. B. Verkehr, Energie und Umwelttechnologie, in Angriff nehmen. "Für bayerische Unternehmen mit ihrem großen Knowhow beim Thema 'Infrastruktur' ist Brasilien daher ein hochinteressanter Markt", erklärt Rodenstock. Sehr große Wachstumschancen böten sich in Brasilien auch für die bayerische Automobil- und Zulieferindustrie, die Chemieindustrie, die Sicherheitswirtschaft/Sicherheitstechnologie sowie den Herstellern von Medizintechnik.

Bei den bayerischbrasilianischen Wirtschaftsbeziehungen handele es sich jedoch keineswegs um eine Einbahnstraße, betont Rodenstock. So sei Brasilien reich an Rohstoffen, die für die bayerische Wirtschaft, insbesondere die Industrie, von großer Bedeutung seien.

Der Präsident ist zuversichtlich, dass die vom 30. Mai bis 1. Juni in München stattfindenden Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstage zahlreiche Möglichkeiten des Austausches und Kennenlernens bieten. "Bestehende Kontakte zu festigen und den Grundstein für neue Geschäftsbeziehungen zu legen - dafür bieten die Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstage den idealen Rahmen."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.