Brossardt: Für Jugendliche ein Zeichen setzen

Auftakt für Jugendkampagne "Bayern bewegt - Jugend bewegt sich"

(PresseBox) (München, ) Unter dem Motto "Bayern bewegt - Jugend bewegt sich" geben die Metallarbeitgeberverbände BayME und VBM sowie die vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. heute den Auftakt für neue Aktivitäten in der Jugendförderung. Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der vbw, betonte: "Die bayerische Wirtschaft definiert Bildung nicht nur über Schule, Ausbildung oder Hochschule. Wir betrachten Bildung ganzheitlich. Mit anderen Worten: Uns interessiert nicht nur Mathematik, Deutsch und Englisch. Genauso wichtig ist die Charakterbildung der Jugendlichen. Eine erstklassige Schulbildung ist die eine Seite der Medaille. Die Charakterbildung die andere. Und Sport und Kultur sind die Grundnahrung für die Persönlichkeitsentwicklung. Sie setzen Innovation und Kreativität frei. Deswegen engagieren wir uns in diesen Bereichen und unterstützen die Projekte mit einem sechsstelligen Betrag."

Das Engagement umfasst drei Kooperationen mit dem Bayerischen Skiverband, dem Bayerischen Fussballverband und dem Festival der Nationen. Im Projekt "Technik bewegt - Bewegung durch Sport" des Skiverbandes sind Sport- und Naturerlebnis vereint. Miriam Vogt, Präsidentin des Bayerischen Skiverbandes und Weltmeisterin in der alpinen Kombination 1993: "Unter dem Titel 'Technik bewegt - Bewegung durch Sport' stecken 2 Ziele: Zum einen die Kids in den Schulen zum Outdoor- und speziell zum Wintersport zu animieren. In den Schulen wird ein Aktionstag mit Schnupperbiathlon, einem Kletterturm, und vielen weiteren Stationen durchgeführt. Mit dem Projekt 'Emotion' können die Schüler neben der Bewegung naturwissenschaftliche Experimente direkt vor Ort durchführen und die Natur direkt erleben. Dies gelingt uns zusammen mit den bayerischen Metallarbeitgeberverbänden hervorragend."

Erstmals kooperiert die bayerische Wirtschaft mit dem Bayerischen Fussballverband. Dr. Rainer Koch, Präsident des Verbandes, erklärte: "Mehr als 3500 fussballbegeisterte Jungen und Mädchen im Alter von 8 bis 15 Jahren nehmen Jahr für Jahr an den mehr als 20 Feriencamps und 60 Fussballschulen des Bayerischen Fussball-Verbandes teil. Damit der Ball in den Ferien rollt, braucht der BFV starke und zuverlässige Partner. Ich freue mich, dass wir mit der 'Ausbildungsoffensive-bayern.de' der Metallarbeitgeberverbände BayME und VBM einen prominenten Kooperationspartner für dieses attraktive Ferienangebot gewinnen konnten, der somit seinerseits die spannenden und interessanten Ausbildungsberufe in den Verbandsmedien und dem attraktiven Umfeld der Feriencamps und Fussballschulen darstellen kann."

Im Bereich Kultur unterstützen die Metallarbeitgeberverbände und die vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. das Festival der Nationen. Sein Intendant, Winfried Roch, unterstrich bei der Auftaktveranstaltung: "Wir freuen uns, gemeinsam mit der vbw ein neues Jugendorchester zu gründen. Wir rekrutieren hochbegabte Schülerinnen und Schüler aus Bayern im Alter von 11 bis 15 Jahren für das neue Orchester. Damit schaffen wir die 'Nationalmannschaft' aus Bayerns musikalischen Nachwuchstalenten. Das Orchester werden wir erstmals beim diesjährigen Festival der Nationen in Bad Wörishofen vorstellen."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.