Einfache, schnelle Datenmigration ohne Downtime

Double-Take Move unterstützt Unternehmen bei Migrationen ohne Einschränkungen bei Plattformen und Umgebungen

(PresseBox) (Lörrach, ) Servermigrationen sind komplex, zeitaufwendig und teuer. Unterschiedliche Hardware zwischen Quell- und Zielsystem erfordern eine manuelle Konfiguration, Daten und Applikationen sind während der Migration nicht verfügbar und IT-Spezialisten sind an Wochenenden im Büro "gefangen". Mit Double-Take Move stellt die IBV Informatik, Spezialist für IT Security und IT Automation, nun eine Lösung zur einfachen und schnellen Datenmigration ohne Downtime vor.

Double-Take Move rationalisiert den klassischen Migrationsprozess durch Echtzeit-Datenreplikation und einer hardwareunabhängigen Konvertierungstechnologie, wodurch das Verschieben von Workloads für Administratoren vereinfacht und die Auswirkungen auf die Produktivität minimiert werden.

Mittels WAN-verträglicher Echtzeit-Datenreplikation können Migrationsprozesse über grosse Distanzen genauso einfach durchgeführt werden wie Migration von Servern am gleichen Standort. Double-Take Move vereinfacht Server- und Speichermigrationen und Arbeiten an Windows-Servern unabhängig von der zugrunde liegenden Hardware, Speicherarchitektur und Betriebssystem - auch in beliebigen Kombinationen von physischer und virtueller Hardware (P2P, P2V, V2P oder V2V).

Zusätzlich zu den umfangreichen Funktionalitäten bietet Double-Take Move eine Management-Konsole, in der mehrere Migrationsfeatures konsolidiert werden, wodurch der Workflow wesentlich vereinfacht wird. Dank einer flexiblen Lizenzierungs- und Preisstruktur können Interessenten Double-Take Move gemäss ihren individuellen Anforderungen lizenzieren: neben einer unbefristeten Lizenz besteht die Möglichkeit der Lizenzierung pro Migration.

Die Double-Take Produktfamilie

Neben Double-Take Move bietet die Workload Optimization Suite Double-Take umfassende Datensicherheitslösungen für unterschiedliche Unternehmensanforderungen:

Mit Double-Take Availability garantieren Unternehmen die Hochverfügbarkeit von unternehmenskritischen Daten und Anwendungen. Neben permanenter Echtzeit-Datenreplikation auf Byte-Level bietet die Lösung automatische Failover-Funktionalitäten im Katastrophenfall. Double-Take Availability funktioniert auf physischen und virtuellen Systemen - und sogar in gemischten Umgebungen.

Double-Take Backup bietet die gleichen Funktionalitäten wie Double-Take Availability, jedoch ohne automatischen Failover. Somit ist Double-Take Backup eine kostengünstige Variante zur Hochverfügbarkeit von wichtigen, jedoch nicht unternehmenskritischen Daten - im Katastrophenfall können diese binnen zwei bis drei Stunden wiederhergestellt werden. Ein weiteres Einsatzgebiet für Double-Take Backup ist die Zentralisierung eines Tape Backups.

Mit Double-Take Flex erstellen Anwender iSCSI Boot-Images, von denen Clients oder Server gebootet werden können. Dieses Vorgehen bietet erhöhte Flexibilität und Sicherheit in der Verwaltung von Clients und Servern.

IBV Informatik GmbH

Die IBV Informatik wurde 1981 gegründet und ist heute mit Geschäftsstellen in Deutschland und der Schweiz im deutschsprachigen Raum tätig. Die IBV Informatik entwickelt und vermarktet umfassende Lösungen für IT Security, IT Automation und Customer Relationship Management.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.