IBS AG verpflichtet hochkarätigen Spitzenmanager

Heinz Hermann Freier übernimmt Ausbau des Geschäftsbereiches LIMS

(PresseBox) (Höhr-Grenzhausen, ) Die IBS AG, einer der führenden Anbieter von unternehmensübergreifenden Standardsoftwaresystemen für das industrielle Qualitäts-, Produktions- und Compliance-Management, verstärkt sich mit Herrn Heinz Hermann Freier (51), einem sehr erfahrenen Vertriebsexperten auf dem Gebiet der Laborinformations-Management Systeme (LIMS). Herr Freier übernimmt mit sofortiger Wirkung die Leitung und den Ausbau des Geschäftsbereiches LIMS bei der IBS AG.

Herr Freier kann auf rund 15 Jahre Erfahrung in Managementfunktionen in der LIMS-Industrie zurückblicken. Seit 2001 war er Geschäftsführer der aj Blomesystem GmbH, einer Konzerntochter der börsennotierten Analytik Jena AG. Innerhalb von vier Jahren wandelte er das Unternehmen von einem lokalen Anbieter zum Global Player und akquirierte eine Reihe von internationalen Großprojekten. Davor war er über 10 Jahre Geschäftsführer der Quality Systems International GmbH, Langen und Mitglied im Board of Directors der QSI Corporation (USA). Mit Herrn Freier stieg dieses Unternehmen zu einem renommierten Anbieter von LIMS und Qualitätssicherungssystemen auf.

Herr Freier bringt neben internationaler Managementerfahrung fundierte Kenntnisse aus der LIMS Branche mit in die IBS AG ein. Er wickelte unter anderem die Akquisition eines Wettbewerbers sowie die Eingliederung der neuen Mitarbeiter in die bestehende Organisation erfolgreich ab. Herr Freier gründete zudem Unternehmen, die erfolgreich unter seiner Egide zu Marktführern in den unterschiedlichen Segmenten der LIMS-Industrie wurden.

Herr Freier ist Diplom-Ingenieur Verfahrenstechnik und besitzt zudem den Master of Science in Chemical Engineering. Aufgrund seines internationalen Backgrounds spricht er mehrere Sprachen, die er sich im Zuge seiner langjährigen beruflichen Auslandsaktivitäten aneignete.

"Die IBS AG verfügt über ein voll ausgeprägtes Laborinformations- und Management System mit einem riesigen Potenzial, um in neue Märkte vorzustoßen. Meine Herausforderung sehe ich in der konsequenten Nutzung vorhandener Ressourcen der IBS AG, um im Endeffekt die Business Unit LIMS zu einem signifikanten Umsatz- und Gewinnträger des Konzerns avancieren zu lassen. Bei dieser Aufgabe dürfte mir mein umfangreiches Kontaktnetzwerk von großem Nutzen sein", erläutert Heinz Hermann Freier, Vice President und Leiter Business Unit LIMS bei der IBS AG.

"Mit der Verpflichtung von Herrn Freier zum Vice President Business Unit LIMS soll unsere Marktstellung in diesem viel versprechendem Bereich weiter ausgebaut werden. In den letzten zwei Jahren hat sich dieser Geschäftszweig über Plan entwickelt. Zudem ist es der IBS AG auch dort gelungen, einige hochkarätige Kunden wie beispielsweise Accordis und TESA zu gewinnen. Wir freuen uns über die signifikante Verstärkung und erwarten mittelfristig deutlich positive Auswirkungen auf unsere Umsatz- sowie Gewinnentwicklung", erklärt Volker Schwickert, Vorstand für Vertrieb und Marketing der IBS AG.

IBS AG - WKN: 622840; ISIN: DE0006228406; Index: GEX®, Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.