IBS AG gewinnt Großauftrag von DaimlerChrysler

(PresseBox) (Höhr-Grenzhausen, ) Der Geschäftbereich Mercedes-Benz Trucks (Europa / Lateinamerika) der Daimler Chrysler AG hat der IBS AG einen bedeutenden Großauftrag für die Implementierung von IBS Technologie im Werk Wörth erteilt. Dieser Auftrag gehört volumenmäßig zu den TOP 10 des laufenden Geschäftsjahres.

Nachdem beide Unternehmen bereits seit einigen Jahren erfolgreich zusammenarbeiten, ist der IBS AG nunmehr der Schritt von der Transporter-Sparte in den Lkw-Bereich gelungen.

Darüber hinaus basiert dieser Auftrag auf einem umfangreichen Lizenz-Rahmenvertrag, der deutschlandweit die Konditionen bei gemeinsamen Projekten definiert. Dies dürfte eine gute Grundlage für eine sukzessive Ausweitung der Geschäftsbeziehung sein.

Der Vorstand der IBS AG erwartet aus diesem Auftragseingang eine positive Signalwirkung für weitere Projektrealisierungen, die derzeit mit Kunden aus der Automobilindustrie verhandelt werden.

IBS AG - WKN: 622840; ISIN: DE0006228406; Index: GEX®, Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.