Asiatischer Service-Provider SingTel setzt auf Micromuse

Netcool-Suite überwacht Mobilfunk- und Festnetz-Infrastruktur

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Micromuse, führender Anbieter von skalierbaren Software-Lösungen für Echtzeit-Business- und Service-Assurance, hat jetzt bekanntgegeben, daß der asiatische Service-Provider Singapore Telecommunications Limited (SingTel) die Netcool-Suite implementiert hat. Die Micromuse-Lösung wird bei SingTel künftig sowohl die Mobilfunk- als auch die Festnetz-Infrastruktur überwachen. Sie ermöglicht eine weitreichende Sicherstellung der Dienste, eine umfassende Übersicht sowie die Überwachung von Service-Levels für das gesamte Sprach- und Datennetzwerk des Service Providers.

„SingTel investiert stetig in seine komplexe Kommunikations-Infrastruktur, um für seine Kunden konsistente, zuverlässige und qualitativ hochwertige Dienste zur Verfügung zu stellen“, sagt Hoh Wing Chee, Vice President Network Operations von SingTel. „Mit der Netcool-Lösung, die wir für unser neues Network Operations Support System in Singapur implementiert haben, können wir sowohl die gesamte Mobilfunk und Festnetz-Infrastruktur als auch sämtliche Dienste über einen einzigen Kontrollpunkt betrachten, bewerten und proaktiv steuern. Indem wir unsere Service-Funktionen damit weiter konsolidieren und automatisieren, können wir unsere Effizienz weiter verbessern.“

Die Netcool-Suite von Micromuse ermöglicht eine umfassende Service-Sicherstellung von Ende zu Ende und das Management der Dienst-Qualität mit Hilfe einer einheitlichen Management-Plattform. Damit verfügen die verantwortlichen Operatoren und Administratoren zugleich über eine zentralisierte Übersicht über die Einhaltung vereinbarter Service-Levels mit Endkunden und Unternehmen. Dadurch kann das Personal die Performance, Verfügbarkeit und den Status der Service-Infrastruktur überwachen und steuern. Die Ursachen von Fehlermeldungen aus der Infrastruktur lassen sich so schnell identifizieren, priorisieren und beheben, noch bevor sie Dienste beeinträchtigen oder Service Level Agreements verletzen.

„Wir sind stolz, daß sich SingTel für unsere strategische Lösung für die Sicherstellung von Diensten entschieden hat“, sagt Matthew Wee, Director der Region Südost-Asien bei Micromuse. „Netcool ermöglicht eine zeitgerechte, präzise und integrierte Übersicht über die vereinbarten Service Levels über große und komplexe IT-Infrastrukturen hinweg. Wir unterstützen damit die weltweit größten Service-Provider, ihre Kundenbetreuung, Produktentwicklung und Service-Qualität zu optimieren.“

SingTel ist mit weltweit über 19.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von über 7,6 Milliarden US-Dollar der führende asiatische Kommunikations-Anbieter. Das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in Singapur und Australien und ist darüber hinaus in Bangladesh, Indien, Indonesien, Thailand und auf den Philippinen aktiv. In sieben Märkten bedient SingTel mehr als 71 Millionen Privat- und Unternehmenskunden mit einem Portfolio, das Sprach- und Daten-Dienste über Festnetz, Mobilfunk-Netze und Internet-Plattformen umfaßt.

IBM Deutschland GmbH

Micromuse wurde im Februar 2006 von IBM übernommen und in den Tivoli-Bereich eingegliedert. Micromuse ist ein führender Anbieter von Netzwerk-Management-Software, die von Banken, Telekommunikations-Anbietern, öffentlichen Institutionen, Einzelhandelskonzernen und anderen Organisationen eingesetzt wird, um Technologie-Infrastrukturen zu überwachen. Die Software ermöglicht das Management von zunehmend komplexen IT-Systemen, die auch die Bereitstellung von Daten, Sprache und Video über das Internet unterstützen. Die Kombination der Micromuse-Software und der IT-Service-Management-Technologie von IBM stellt Kunden einen umfassenden Ansatz für die Reduzierung der Komplexität ihrer IT-Umgebungen, die Verringerung der Betriebskosten und die Übereinstimmung mit staatlichen Vorgaben zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.