ibes auf dem saxxess.event 2009

(PresseBox) (Chemnitz, ) Welche IT-Kompetenzfelder hat der Standort Sachsen neben der Chipindustrie? "Potenziale entdecken - mit RFID und Embedded aus der Krise" lautete das Thema des diesjährigen saxxess.events am 10. Juni in den deutschen Werkstätten Hellerau in Dresden.

Um das öffentliche Bewusstsein für die Innovationskraft dieser wegweisenden Technologien zu schärfen, diskutierte der Sächsische Staatsminister für Wirtschaft und Arbeit Thomas Jurk auf dem Podium mit Experten aus Wirtschaft und Forschung über die Querschnittstechnologien Embedded Systems und RFID. Nach der Podiumsdiskussion am Abend konnten sich die sächsischen IT-Unternehmer wie gewohnt in entspannter Atmosphäre austauschen und untereinander Kontakte knüpfen.

Neben der Präsenz als Austeller, beteiligte sich ibes auch am Workshop-Programm der Veranstaltung. Im Rahmen des Workshops zum Thema Embedded Systems stellte ibes-Teamleiter Tino Müller Embedded Komponenten der von ibes entwickelten Ortungshardware Sercam vor. Eine anschließende Übersicht der aktuell verfügbaren Ortungshardware mit individueller Live-Präsentation des Flottenmanagementsystems GOTS rundete den Vortrag ab.

Die ibes Systemhaus GmbH stellt mit GOTS ein komplettes Backend-System bereit, das alle Anforderungen an modernes Flottenmanagement abdeckt. Neben der Software-Komponente stellt ibes ebenfalls die passende Ortungshardware bereit. Dazu gehören die selbst entwickelten Sercam-Lösungen, die neben Ortung auch besonderen Manipulationsschutz und höchste Robustheit bieten. Die neu entwickelte Sercam Containerlösung ermöglicht 5 Jahre wartungsfreien Betrieb komplett unabhängig von externer Stromzufuhr. Fahrzeuge können effizient mit SteppIII-Boxen geortet werden, die auch das Auslesen von Telemetriedaten ermöglichen. Mit PicoTrack wird zudem einer der kleinsten Personal Tracker unterstützt. Auch ein GPS-fähiger BlackBerry kann durch Installation einer speziellen Applikation um wertvolle Ortungsfunktionen mit Anbindung an GOTS erweitert werden.

ibes Systemhaus GmbH

Die ibes Systemhaus GmbH, ein mittelständisches IT-Unternehmen mit 44 Mitarbeitern, hat sich seit 1991 kontinuierlich entwickelt und sich weit über Sachsen hinaus einen hervorragenden Ruf erworben. Seit mehr als 17 Jahren ist ibes ein verlässlicher Partner für viele Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit zunehmendem Wachstum des Unternehmens wurden auch zahlreiche internationale Projekte (z.B. in Nordafrika und dem Nahen Osten) realisiert.

Die Kernkompetenz des Lösungsanbieters besteht in der Rationalisierung von Geschäftsprozessen mittelständischer Unternehmen. Mit modernster Anwendungssoftware werden spezielle Branchenanforderungen und individuelle Arbeitsprozesse des einzelnen Kunden flexibel abgebildet. In Verbindung mit der geeigneten technischen Basis erhält der Kunde eine optimierte Gesamtlösung aus einer Hand. Durch diese Verzahnung der Geschäftsfelder IT Infrastruktur (Server, Netzwerk, Security, Hochverfügbarkeit, Storage und Back Up), Geschäftslösungen (auf Basis des ERP-Systems Microsoft Dynamics AX) und Softwareentwicklung können komplexe Projekte schnell und effizient realisiert werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.