IAR Systems wird Vorreiter beim Debugging energieeffizienter Embedded-Systeme

Neue Technik bietet erhebliche Fortschritte in der Softwareentwicklung für Strom sparende Embedded-Systeme

(PresseBox) (Embedded Systems Conference/San Jose, ) IAR Systems kündigt eine neue Technik an, mit der Softwareentwickler die Stromaufnahme in Embedded-Systemen senken können. Mit der zunehmenden Nachfrage nach Strom sparenden Lösungen im Embedded-Bereich, stellt IAR Systems' neue Technik einen wichtigen Schritt in der Embedded-Softwareentwicklung dar. Die Technologie nimmt ihren Beginn mit neuen Funktionen in der IAR Embedded Workbench und wird mit zusätzlichen Produkten und Lösungen ein integraler Bestandteil von IAR Systems' Angebot werden.

Die neuen Funktionen der IAR Embedded Workbench koppeln die Stromaufnahme direkt mit der Applikationssoftware und ermöglichen Entwicklern, den Stromverbrauch zu analysieren und Korrelationen mit der Programmausführungzu erkennen. Damit lässt sich der Stromverbrauch von Anwendungen abgleichen und optimieren. Oszilloskope dienen zwar zur Veranschaulichung und Messung des Stromverbrauchs; die neuen Funktionen der IAR Workbench werden Entwicklern aber dabei helfen, einen direkten Zusammenhang zwischen der Stromaufnahme und dem Softwaregeschehen herstellen zu können. Damit verringert sich auch der Aufwand bei der Suche nach Leistungsverlusten.

?Immer mehr unserer Kunden fragen nach Möglichkeiten, die Stromaufnahme in ihren Anwendungen zu verringern", so Stefan Skarin, CEO bei IAR Systems. ?Mit dieser Ankündigung gehen wir den ersten Schritt unserer Strategie, Neuerungen für die Softwareentwicklung Strom sparender Embedded-Systeme einzuführen, indem wir unsere IAR Embedded Workbench weiter ausbauen. Wir wollen das Low-Power Debugging revolutionieren, und ich gehe davon aus, dass die meisten unserer Kunden von der neuen Technik und deren Funktionen profitieren werden."

IAR Systems wird die neuen Funktionen im Laufe des Jahres 2010 in die IAR Embedded Workbench integrieren.

IAR Systems GmbH

IAR Systems ist ein weltweit führender Anbieter von Software-Tools für Embedded-Systeme, mit denen Entwickler leistungsfähige Produkte auf der Basis von 8-, 16- und 32-Bit-Mikrocontrollern entwickeln können - vornehmlich für die Bereiche Automatisierung, Medizintechnik, Consumerelektronik und Automotive. IAR Systems verfügt über ein umfangreiches Netzwerk an Partnern und arbeitet mit weltweit führenden Halbleiterherstellern zusammen. IAR Systems wurde 1983 gegründet und ist seit 2005 Teil der Intoi Group. Weitere Informationen unter: www.iar.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.