"Durchbruch light": DSL-Nutzer nutzen VoIP ganz oder gar nicht

(PresseBox) (Wetzlar, ) Die deutschen DSL-Surfer voipen ganz oder gar nicht - das ist das Ergebnis einer Online-Umfrage, die das Breitband-Portal DSL-Magazin.de (www.dsl-magazin.de) unter 2000 DSL-Nutzern durchführte. Zwar wollen 40 Prozent der Befragten die
Internettelefonie nebst komfortabler Hardware nicht mehr missen, doch fast 33 Prozent können augenblicklich auf VoIP (Voice over IP) verzichten. Der Grund dafür überrascht kaum: Solange man für einen DSL-Anschluss in der Regel auch einen Telefonanschluss benötigt, ist VoIP nicht von allgemeinem Interesse.

Vor allem dank der einfach zu bedienenden und seitens der großen DSL-Provider subventionierten Hardware hat die zukunftsträchtige Kommunikationstechnologie in diesem Jahr einen Durchbruch feiern können. Router einrichten, herkömmliche Telefone anschließen - fertig, einfacher war Datentelefonie nie. Komfortable Hardware wird dabei aber groß geschrieben - lediglich drei Prozent der Umfrageteilnehmer gaben an, auf eine reine Software-Lösung zurückzugreifen, für die man zumeist ein Headset benötigt.

Und dennoch sind DSL und VoIP noch nicht zusammengewachsen. Während gut 14 Prozent lediglich schnell surfen möchten und auf VoIP gänzlich verzichten können, ist für zehn Prozent das vermeintlich günstige VoIP auch eine Kostenfrage. Denn wer nicht auf subventionierte Hardware zurückgreifen kann, muss sich erst ein neues Gerät besorgen - und das kann 150 Euro und mehr kosten. Außerdem ist bei den Gesprächskosten so mancher Call-by-Call-Anbieter über das "normale" Telefonnetz günstiger. Fazit: Wer sparen und nicht unbedingt von netzinternen Gratis-Gesprächen profitieren will, muss keineswegs auf VoIP zurückgreifen.

Den "wirklichen" Massenmarkt wird VoIP erst dann erreichen, wenn ein DSL-Anschluss nicht mehr grundsätzlich an einen Festnetzanschluss gebunden ist. So lange der Internetsurfer sowohl für VoIP-Gespräche als auch für den Telefonanschluss zahlen muss, bleibt VoIP für viele Breitbandsurfer wohl nicht mehr als "eine nette Spielerei", wie es ein Umfrageteilnehmer formulierte.

DSL-Magazin.de im Internet: www.dsl-magazin.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.