Hydro Chemie: Produktneuheit "Gipsal" ermöglicht erstmals Hydrophobierung von Gips- und Kalkstein

Unternehmen aus NRW behauptet seine führende Position als Produktenwickler zur Gebäudesanierung in Deutschland

(PresseBox) (Oer - Erkenschwick, ) Die Hydro Chemie INT GmbH aus dem nordrheinwestfälischen Oer-Erkenschwick ist auf ein einzigartiges Forschungsergebnis gestoßen: In dem firmeneigenen Labor wurde ein Produkt zur Hydrophobierung von Gips, Kalkstein und Kalktuffe entwickelt. "Gipsal" verhindert die Wasseraufnahme im Mauerwerk sowie das Eindringen von Feuchtigkeit und die Entwicklung der gesundheitsschädlichen Schimmelpilze in Wohnräumen.

"Mit dieser Produktneuheit ist uns etwas Einzigartiges gelungen. Bisher gab es keine Möglichkeit zur langlebigen Hydrophobierung von Gips oder Kalkstein", so Thorsten Balzer, Geschäftsführer der Hydro Chemie INT GmbH.

Das Revolutionäre an "Gipsal" ist, dass es sich um ein rein organisches Produkt handelt, das keine Silikonate, Salze oder Alkali enthält. Das schließt eine Entstehung von feuchtigkeitsbindenden (hygroskopischen) oder anderen Salzen vollständig aus. Bei der Anwendung werden keine Poren verstopft oder verengt. Dadurch bleibt die natürliche Wasserdampfdiffusion und Wasserverdunstung in der Wand erhalten und die Bildung von Schimmelpilzen wird nachhaltig ausgeschlossen.

"Die Forschung und Entwicklung dieses Produkts haben mehrere Jahre in Anspruch genommen. Der Markt hat lange auf ein Produkt wie Gipsal gewartet und wir sind überzeugt, dass es durch seine Wirkkraft und das Ergebnis überzeugen wird", so Balzer weiter. Details zu dem Produkt, seiner Anwendung und Bildmaterial finden Sie unter: www.hydro-chemie.de

Hydro Chemie Süd GmbH & Co. KG

Allein in Deutschland werden pro Jahr Schäden an mehr als 20.000 Häusern beseitigt. Eingesetzt werden die Produkte bei der Sanierung denkmalgeschützter Immobilien, der nachhaltigen Gebäudeabdichtung, der Reinigung von Fassaden- und anderen Gebäudeteilen, der Schimmelentfernung und Schimmelprophylaxe sowie bei der Betonabdichtung. Bei der Rohstoffauswahl wird stets - speziell bei der Vorproduktion - strikt auf Umweltverträglichkeit geachtet. Die Hydro Chemie INT GmbH wird bundesweit durch 20 Vertriebspartner unterstützt. Überdies kooperiert die Hydro Chemie mit einer stetig wachsenden Zahl handwerklicher Fachbetriebe. Das Unternehmen ist in mehr als 15 Ländern aktiv, etwa in Russland, der Türkei und der Georgien. Zu den Referenzprojekten zählt u.a. der Kreml in Moskau. Im Jahre 2009 erhielt die Hydro Chemie in Sotschi (Olympiastadt 2014) die Goldmedaille für das innovativste Produkt, die außerordentliche Technologie, sowie die für die gesamte Produktpalette zur Instandhaltung von alten Bauwerken.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.