Lizenz zum Gelddrucken: Neues Print-Modul von hybris hilft bei effizienter Katalog-Erstellung

Jüngste Ergänzung der hybris E-Business Plattform erhöht Automatisierungsgrad bei der Erstellung des Layouts für gedruckte Produktinfos von Katalogen bis zu Broschüren und Preislisten/Produktion ohne fehlerträchtige, aufwändige Korrekturläufe möglich

(PresseBox) (München, ) hybris macht die Katalogerstellung preiswerter: Das Print-Modul, die jüngste Ergänzung der hybris E-Business Plattform, hilft, die manuelle Produktion von gedruckten Produktinformationen - seien es Kataloge, Broschüren, Handbücher oder Preislisten - weitestgehend zu automatisieren. Die Produktionszeit für Kataloge lässt sich damit nach Erfahrungswerten von hybris um 40 Prozent senken, die Erstellung eines zweiten Katalogs gleichen Inhalts in einer weiteren Sprache sogar um zwei Drittel. Der Motor für diese Beschleunigung ist das zentrale Produktinformationsmanagement (PIM)-System: Das Print-Modul zieht daraus bis unmittelbar vor dem Druck die jeweils aktuellsten Daten und kann so aufwändige Korrekturen von inzwischen veralteten Preisen oder nicht mehr verfügbaren Varianten vermeiden.

hybris wendet sich mit seinem Print-Modul sowohl an Hersteller mit umfangreichen Produktsortimenten als auch an Grafikagenturen. Denn anstatt das Rad neu zu erfinden, lässt sich das Modul in marktführende DTP-Programme wie Adobe InDesign oder Quark Xpress einklinken, so dass der eigentliche Seitenbau in einer vertrauten Umgebung erfolgen kann. Die klassische Verwaltung der Katalogstruktur - welche Produkte werden gruppiert, was steht auf welcher Seite, welches Bild illustriert die Produktauswahl? - liefert das Print-Modul, die entsprechend neuesten Daten kommen aus dem PIM-System. Da das Modul webbasiert arbeitet, bietet es die ideale Grundlage, um die Katalogproduktion an einen externen Dienstleister auszulagern: Der Produktmanager im Unternehmen und der Layouter in der Agentur greifen auf dieselben Informationen zu und können sich zu Gestaltungs- und Inhaltsfragen einfach austauschen.

Der hohe Automatisierungsgrad birgt dabei Einsparungspotenzial für alle folgenden Produktionen: Aufbauend auf dem Grundlayout lässt sich parallel an Varianten arbeiten - sei es ein Spezialkatalog aus dem Hauptsortiment für ausgewählte Kunden oder eine internationalisierte Fassung in einer anderen Sprache.

„Printkataloge sind über alle Branchen hinweg nach wie vor die traditionell stärksten Umsatzbringer - ungeachtet aller Bestrebungen, mehr und mehr Geschäft auf Online-Plattformen zu verlegen", sagt Ariel Lüdi, Vorsitzender der Geschäftsleitung von hybris. „Die hybris E-Business Plattform hilft Unternehmen mit ihrem neuen Print-Modul, die Vorteile von elektronischer Produktinformations- und Struktur-Verwaltung zu nutzen, um mit einem Bruchteil der üblichen Zeit und Kosten topaktuelle Kataloge zu erstellen. Die Panik wegen Last-Minute-Änderungen von Preisen oder Stückzahlen gehört damit der Vergangenheit an."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.