3 erreicht in Österreich Gewinnzone

(PresseBox) (Wien, ) .
- Umsatzwachstum von 20 Prozent ergibt EBIT von 3 Mio. Euro
- 3Gruppe: Kundenzuwachs um sechs Prozent
- Operatives Ergebnis in allen 3Ländern verbessert

Hutchison Whampoa Limited (HWL) hat heute den Halbjahresbericht 2010 für den Gesamtkonzern bekannt gegeben. Die Kundenbasis der 3Gruppe wuchs in der ersten Jahreshälfte um sechs Prozent und beträgt mit Stand 4. August 2010 27,8 Millionen Kunden. Davon sind mehr als fünf Millionen Breitband-Datenkunden, das bedeutet einen Anstieg von 16 Prozent in diesem Segment.

Der Gesamtumsatz stieg im Vergleich zum ersten Halbjahr 2009 um 13 Prozent auf 29.859 Mio. HK $ (rund 2,9 Mrd. Euro). Die 3Gruppe erzielte ein EBITDA von 3.627 Mio. HK $ (rund 362,7 Mio. Euro). Dieser Anstieg wurde durch die größere Kundenbasis bei gleichzeitiger deutlicher Reduktion von operativen Aufwendungen, Akquisitions- sowie Kundenbindungskosten ermöglicht. Weltweit konnten alle Gesellschaften der 3Gruppe ihr LBIT deutlich verringern oder sogar ein positives EBIT verbuchen. Insgesamt wurde das LBIT um 82 Prozent für die Gruppe reduziert. Der ARPU (= Average Revenue Per User) liegt in der 3Gruppe bei durchschnittlich 28,58 Euro.

Die gesamten Ergebnisse von Hutchison Whampoa Limited stehen unter http://www.hutchison-whampoa.com zur Verfügung. "Telekommunikation" ist ein Teil des Weltkonzerns Hutchison Whampoa, der auch in den Bereichen "Reederei und Containerhäfen", "Immobilien und Hotels", "Einzelhandel" und "Energie und Infrastruktur" erfolgreich tätig ist.

3 schreibt in Österreich schwarze Zahlen

In Österreich zählt 3 mit Stand 4. August 2010 973.000 Kunden. Im ersten Halbjahr konnte der jüngste Mobilfunker des Landes um acht Prozent zulegen. Mit einem Umsatz von 98,3 Mio. Euro im ersten Halbjahr erzielte 3 ein Wachstum von 20 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2009 (Halbjahresumsatz 2009: 82 Mio. Euro). Dadurch erreichte 3 erstmals einen Gewinn vor Zinsen und Steuern von drei Mio. Euro.

Positiv entwickelt sich der ohnehin sehr hohe Vertragskundenanteil, der um einen Prozentpunkt auf 77 Prozent zunahm. Zudem fiel die Kundenwechselrate weiter ab und beträgt nun nur mehr 1,1 Prozent. Aufgrund des steigenden Anteils an Datenverträgen und des intensiven Wettbewerbs nahm der ARPU leicht ab. Mit 22,65 Euro (minus fünf Prozent) liegt 3 jedoch weiterhin über dem Branchenschnitt.

3CEO Jan Trionow zeigte sich sehr erfreut über die Halbjahres-Ergebnisse: "Wir konnten wichtige Größen, wie den Umsatz und die Kundenzahl, erneut deutlich steigern. Das Ergebnis zeigt ganz klar den nachhaltigen Wachstumskurs von 3. Mit dem positiven EBIT haben wir einen bedeutenden Schritt gemacht."

"Wir sind überzeugt, dass wir auf Basis unseres Netzausbaus diesen Trend auch im kommenden Jahr weiter fortsetzen können", so Trionow. 3 erweitert aktuell die Kapazitäten und Datenübertragungsgeschwindigkeiten im gesamten 3MegaNetz. Seit Juli stehen bis zu 21 MBit/s im 3MegaNetz, dem Netz mit der größten UMTS-Abdeckung Österreichs, zur Verfügung. Ende 2010 werden es sogar bis zu 42 MBit/s sein. Für 2011 plant 3 den Rollout von LTE, das Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s ermöglicht.

"3 setzt weiterhin auf den wachsenden Datenmarkt und bietet seinen Kunden noch besseren Service. Schon jetzt sind wir der drittgrößte Internet-Service-Provider des Landes. Zudem erzielen wir mit einem Non-Voice-ARPU von 11,43 Euro mehr als die Hälfte unseres Umsatzes mit Datenservices. Damit liegt unser Non-Voice-ARPU rund 70 Prozent über dem des Mitbewerbs", so der 3CEO.

"Die guten Halbjahres-Ergebnisse belegen, dass wir mit unserer Strategie richtig liegen: Trotz großer Investitionen in das 3MegaNetz ist 3 erfolgreich und gleichzeitig klarer Wettbewerbsmotor am heimischen Mobilfunkmarkt. Durch modernste Technologie zu einem günstigen Preis sichern wir Innovation, die für alle leistbar ist", so erklärt Trionow abschließend.

Hutchison Drei Austria GmbH

Hutchison 3G Austria GmbH startete im Mai 2003 unter der Marke 3 als einziger reiner UMTS-Anbieter in Österreich. 3 bietet alle Möglichkeiten der klassischen Mobilkommunikation (Sprachtelefonie, SMS, MMS) sowie Multimedia-Produkte wie Fernsehen, Musik, Videofonie und E-Mails am UMTS-Handy. Auf jedem 3Handy stehen außerdem beliebte Internetdienste wie Facebook oder Twitter zur Verfügung, auf ausgewählten Handys darüber hinaus Skype und Windows Live Messenger. Als einziger heimischer Mobilfunker betreibt 3 mit 3Apps einen unternehmenseigenen Application Store. Ein unabhängiger Netztest, durchgeführt vom Mobilfunk-Beratungsunternehmen P3 Solutions, hat 3 Anfang September 2008 die größte UMTS-Netzabdeckung mit 94% in Österreich und exzellente Sprachqualität im 3G Netz attestiert. Derzeit stehen 3Kunden 70 MobileTV- und Radiokanäle am 3Handy und 3Datenmodem zur Verfügung. 3 hat in Österreich 973.000 Kunden (Stand: August 2010), weltweit zählt die 3G-Gruppe 27,8 Mio. Kunden. Hutchison 3G Austria GmbH ist ein 100%iges Tochterunternehmen von Hutchison Whampoa Limited in Hongkong.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.